Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Dienstag, 21. Februar 2012

BettGEN vs. SchlafenGEN ...

Also, in so mancher Literatur über Whippets liest man vom sog. "BettGEN"! Whippets hätten also ein BettGEN und deshalb "müssten" sie wohl oder übel im Bett bei Frauli und Herrli schlafen. ;))

Wir alle wissen aber, dass es dieses "BettGEN" nicht wirklich gibt und wenn ... tja, dann wohl nicht nur Whippets sondern auch bei anderen verschmusten Vierbeinern! Nein, Spaß bei Seite ... das "BettGEN" gibts wohl biologisch betrachtet wirklich nicht .... aaaaaber .... ich habs "schwarz auf weiß" oder besser gesagt "in UV":

Also ... heute Früh ...
DSC_0009
Thaya: "Ähhh ... was macht Frauli da mit mir?"

DSC_0012
*pffff*
Ist gar nicht so leicht, ich musste aufpassen, dass Thaya das Wattestäbchen nicht zerbeißt! *ggg*

DSC_0013
Thaya: "Was ist los? Werde ich verdächtigt?? Ich habe wirklich nix gestohlen oder kaputt gemacht ... wirklich!!!"

Zum Spaß haben wir nämlich heute Früh auch von Thaya einen DNA Mundabstrich (oder sagt man da "Maulabstrich"??) genommen und auf das sog. "Clock GEN" (also beim Menschen der Polymorphismus im Clock GEN, rs6832769) getestet, welches Aussage darüber treffen kann, ob man eher Kurz- oder Langschläfer ist.
Es geht da nur um ca. eine halbe Stunde, die man länger schläft oder eben nicht. ;))

DSC_0014
Also, nach dem Abstrich, DNA isoliert, rein in die PCR und dann ab aufs Gel ... Strom an ... läuft!

Die Befürchtung, dass unsere Primer bei HundeDNA nicht ansetzen können, hat sich nicht ganz bestätigt. Man sieht am Gel zwar eine gaaaanz leichte Bande ... also könnte man sagen, dass Thaya eine "heterozygote Kurzschläferin" ist. *ggg*
Naja, das was ich täglich sehe, ist wohl eher das Gegenteil von Kurzschläfer ... Thaya ist eher eine Lang-Lang-Laaaang-Schläferin! *hihi*

Gelfoto
Hier unser Ergebnis: nach dem Marker (helle Bande gaaaanz links) ist Thaya an 6ter Stelle. Man sieht leider nicht wirklich was. :-(

100 % aussagekräftig ist also unser Versuch nicht, da es sich beim Mund- bzw. Maulabstrich ja um keine "aufgereinigte" DNA handelt, wie es zB bei Blut-DNA der Fall wäre. Außerdem hat Thaya vor dem Maulabstrich auch grad "gefrühstückt" ... somit sind einige Verunreinigungen mit aufs Wattestäbchen gekommen (zB die DNA aus dem Trockenfutter). *hihi* Vielleicht war also das "Hendl" Kurzschläfer! *hihi*

Aber wie gesagt, wir haben Thaya's Erbgut nur zum Spaß "mitlaufen" lassen ... denn wir testen normalerweise nur menschliche DNA! *gg* Aber der Versuch war's wert! *gggg*
Also, wer möchte, kann sich selber gerne mal testen lassen und zu uns ins Labor kommen - keine Angst, nur mittels Speichelabstrich! ;))

LG Mel

Kommentare:

  1. Also Mel nu hätte ich fast gesagt "na euch ist aber fad in der Arbeit" aber ich finde das witzig und ich vermute echt das ihr da mehr die DNA vom Hendl dabei habt als wie die vom Wuffi! Würdest du aber eine vergleichs Probe brauchen Shari macht das gern und Sabber von Hicki kannst LITER weise haben :) und das alles kostenlos, tja was tut man nicht alles für die Wissenschaft :p

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte vorher auch einen Kaffee getrunken und meine Kollegin einen Apfel gegessen. Unsere Banden sehen um einiges besser aus, also liegts wohl viel mehr am Primer selbst. Der ist halt nicht auf Hunde DNA ausgelegt.
    Uuund ... fad ist uns keineswegs! Ein großer Teil wissenschaflt. Arbeit ist eben Testen und Erforschen! ;))

    AntwortenLöschen
  3. Ein BettGen? Na endlich mal ne vernünftige Entschuldigung für uns, wenn wir in Frauchens Bett huschen. Ganz bestimmt haben wir so ein BettGen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    PS. Zum testen seid ihr ja zu weit weg.

    AntwortenLöschen
  4. hihi! das ist ja eine lustige idee. unglaublich auf was für sachen dein frauchen so kommt. ich muss schon sagen, sie hat aber auch die möglichkeit dazu. sehr cool ist das bei der arbeit von deinem frauchen!

    ich bin auch langschläferin. aber die mami hat noch keinen "beweis" dazu. :(

    dackelbussi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck