Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Montag, 20. Februar 2012

Alles verdreckt!

Unser schöner, kleiner, verspielter Park - der Robert-Hochner-Park bei mir in der Arbeit - wird in letzter Zeit immer dreckiger! :-( Und zwar häufen sich die Verunreinigungen durch Hundekot!

Vor allem an den Rändern des Parks ... alles versch.....! :-(

Anfangs hab ich noch versucht, so manches "fremde Hundstrümmerl" eigenhändig wegzuräumen aber es werden täglich mehr und mehr! Und ich will nicht, dass wir wegen dieser unachtsamen und gedankenlosen HundebesitzerInnen "bestraft" werden. Denn schießlich triffts ja meistens die, die sich eh brav an die Gesetze halten und versuchen, Konflikte jeglicher Art zu vermeiden.

Thaya und ich wollen schließlich nicht, dass irgendwann ein "Hundeverbot" für diesen wundervollen Park ausgesprochen wird!
Ich werde mich heute noch an den Bürgerdienst wenden und hoffe, dass es eine Lösung gibt!

LG Mel (die heute ziemlich verärgert darüber ist!)

Kommentare:

  1. ... und schon hat sich der Bürgerdienst aufgrund meiner Email gemeldet und mir mitgeteilt, dass sie sich sofort darum kümmern werden und vermehrt "Waste Watcher" dort einsetzen!

    Na bitte, geht doch!

    LG mel

    AntwortenLöschen
  2. es gibt bei euch Kotpolizei??? wie cool is das denn :) wäre auch dafür das es bei uns sowas gibt...

    AntwortenLöschen
  3. Angeblich gibt es sie, gesehen hab ich persönlich sie noch nie! Anfangs habens nur "verwarnt", jetzt könnens angeblich schon Strafen verhängen.
    Hundstrümmerl nicht wegräumen kostet dich auf frischer Tag € 30
    LG Mel

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es sollte für jeden Hundebesitzer eine Selbstverständlich sein die Hinterlassenschaften seine vierbeinigen Freundes weg zu machen, kann deine ärger verstehen.

    Gruß Achim mit Cooler socke

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoffe die gehen aber in Zivil oder sogar selber mit Hund. Oder beobachten von weit weg. Hier wird auch alles liegen gelassen, solange niemand da ist oder andere Hundebesitzer nur dabei sind. Sogar direkt neben dem Koteimer.

    Find ich auch eine Sauerrei.

    Grüße,
    Ameis

    AntwortenLöschen
  6. ihr sprecht mir aus der seele! bei uns ist das gleiche szenario in grün. das ist wirklich ärgerlich! ich finde es unmöglich, dass alles immer dreckiger wird und dann wieder alle hundehalter über einen kamm geschert werden, nur weil es ein paar schwarze schafe gibt! grrr!

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  7. bei uns ist es seit kurzem auch so, ich heb oft alte "Trümmerln" auf, weil sie mich einfach stören. Ein anderer "braver" Hundebesitzer meinte, es hängt mit der hohen Hundesteuer zusammen, die verärgerten Hundebesitzer heben deswegen nicht mehr auf. Stimmt, seitdem mehren sich die Haufen hier - voriges Jahr war es nicht so schlimm, da war kaum ein Haufen.
    Find ich aber ganz schlecht und kurzsichtig, man gibt der Stadt einen Grund, gleich noch teuerer zu werden, weil mehr Arbeit.... Aber leider - die schwarzen Schafe und Haufen werden mehr :-( - sogar auf der Hundewiese muss ich aufpassen...

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mel !
    Auch bei uns hier ist es nicht anders als bei Euch in Wien.
    Ich kann einfach nicht verstehen was das für Hundehalter sind die ihre Hunde sogar auf den
    Bürgersteig sch..... lassen und es einfach nicht wegnehmen.
    Seit wir unseren Bandit haben sammle ich unsere Haufen ordentlich auf, aber damit bin ich offensichtlich eine von wenigen.
    Ich finde das echt traurig und bin auf jeden Fall dafür solche Schmutzfinken zu bestrafen, statt die Hundesteuer noch weiter zu erhöhen ( 1 Hund kostet hier 156,-€ ) !!!
    Liebe Grüße und gute Nerven ;O)
    Kirsten und Bandit

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann das nur zu gut verstehen! Die Leute, die den Dreck nicht wegräumen, sollten auch bestraft werden. Denn wie kommen die Hundebesitzer dazu, die sich brav daran halten.
    LG Tina und Franky

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    also aus Protest wg. der Hundesteuererhöhung in Wien einfach die "Trümmerln" nicht wegzuräumen ... finde ich, ist der falsche Weg.
    Keine Ahnung, welchen Grund die Stadt Wien hatte, die Steuer zu erhöhen, aber seid mal ehrlich ... die Sch....sackerln gibts überall in Wien gratis. Das ist auch keine Selbstverständlichkeit!
    LG Mel

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck