Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

Coursing Spitzerberg - Nachtrag ...

Bild
Wie versprochen, reiche ich ein paar Fotos des Coursings am Spitzerberg nach.

Vielen vielen Dank an Marta, Heidi und Friedrich für die Fotos!


(c) Foto Marta Koziarowski & Heidi Max
Mit Thaya am Start ...


(c) Foto Marta Koziarowski & Heidi Max
... und da rennt meine Rennsemmel schon los

Das kleine "Donut-Gesicht" erholt sich gut ...

Bild
Gestern waren wir bei der Nachkontrolle bei Herrn Dr. Kofler in der Tierklinik Neulinggasse. Die Wunde sieht ganz gut aus. Io "humpelt" nicht einmal. Herr Kofler reagierte kopfschüttelnd und ungläubig, als ich ihm das erzählte, bis er es selbst sah! ;)))

Natürlich hat sich nun um die Naht eine Verfärbung ins Dunkelrot gebildet (Hämatom). Also ganz normal. Auch nässt die Wunde etwas, was auch normal ist. Auch die Lymphe geht derzeit ab und das äußert sich auch an einer Schwellung des Beines.

Io wurde gestern auch wieder "gelasert" sowie ein Antibiotikum wurde ihr auch gespritzt. Am Donnerstag soll nochmal gelasert werden. Dies soll die Heilung des Muskels beschleunigen und verbessern.

Zusätzlich dürfen wir die Schwellung mit Topfenumschlägen oder auch einem Cool-Pad (nur kühlschrankkühl) kühlen.

Im Büro hat Io bereits einen Spitznamen und zwar: "Donut-Gesicht" *ggg*
Naja, ewig tragen muss sie diesen Mondkragen eh nicht! ;)))

Io schläft übrigens viel und hä…

Vom Mondkragen und Nähten ...

Bild
Io hat die Nacht gut überstanden. Über Nacht lies ich die Halskrause doch lieber ab, da sie sich ja doch gerne in ihre Kuschelhöhle verkriecht. Sie hat auch kaum zu schlecken versucht. Immer wenn ich aufwachte und sie "schlecken" hörte, machte sie es an den Vorderpfoten. Vermutlich um sich zu kühlen, denn teilweise hechelte sie auch und ich musste ein wenig die Decke wieder wegnehmen.

Dank Elisabeth, haben wir jetzt auch eine "Mondkragen". Dieser ist aufblasbar und weicher. Damit lässt es sich leichter schlafen. Außerdem hat er ein Halsband integriert. Somit muss man den Kragen für den Gassigang nicht abnehmen sondern kann ganz einfach die Leine dran festmachen.

Io ist immer noch groggy. Eine Schmerztablette (wie verschrieben) musste ich ihr doch verabreichen, da sie sich aufgrund der Schmerzen anfangs nicht mal hinhocken konnte (zum Pinkeln). Jetzt geht es. Sie schläft viel. Sie weiß, dass sie sich schonen muss ... obwohl die Milchschale am Tisch leer war, als ich…

Wenn Spaziergänge schön beginnen aber beim Tierarzt enden ...

Bild
Ich glaube, jeder Hundebesitzer macht einmal diese Erfahrung.


Hier war die Welt noch "in Ordnung". Hohes Gras genießen ...


Posing vor einem wunderschönen Kirschbaum

Spitzerberg: Coursing und Paraglider ...

Bild
Gestern fand das Coursing am Spitzerberg statt. Kühles ... naja, was sag' ich ... ziemlich kaltes Wetter erwartete uns in der Früh. Glücklicherweise blieb es trocken und auch die Sonne lies sich blicken, dass es ein angenehmer Tag wurde.

Kaum wurde es richtig wärmer, war schon ordentlich was los am Coursingfeld. Nicht nur die Windhunde bestritten ihre Wettbewerbe ... nein, auch die Paragleiter übten oben am Berg und unten machten es sich auch einige Lenkdrachenflieger bequem! Das bot ein geniales Bild!


Paragleiter am Spitzerberg. Vorne unser Coursingfeld

Da man bei solchen Veranstaltungen sich oft nur um einen Hund kümmern kann, war es auch wieder eine schöne Übung für Io, v.a. alleine im bzw. beim Auto zu bleiben. Das meisterte sie diesmal wirklich super! :))))

Io durfte auch wieder "probieren" und diesmal hat sie es "kapiert". Im 2 Durchgang lief sie die gekürzte Strecke ohne sich nach mir umzusehen. Brave Maus! :))))

Thaya holte sich in der Nationalen Größen…

Agility ...

Bild
Als wir letztens bei Monika im Südburgenland zu besuch waren, durften wir auch ihren Agility Parcour ausprobieren. Ein bisschen haben wir schon solche "Hindernisse" bei einem Breitensporttraining in der Hundeschule bewältigt.

Hier ein paar Schnappschüsse. Danke Monika für die Fotos! :)))


Und "hopp" ... durch den Ring ...


... und über die Stange!
Typisch Thaya: Sie kann sogar im Sprung "fressen"!!! *lol*

Fuchsfanatisch - Fuchsfantastisch ...

Bild
Neulich hat uns eine meiner Arbeitkolleginnen ein Plüschtier gebracht, dass im Dachboden gefunden wurde. Es ist natürlich ein ...

FUCHSI ... ein "Weißschwanzfuchsi"! ;)))


"Tu' nicht so schüchtern oder warum versteckst du dich hinter der Bürotür?"
"Hast wohl Angst, dass Io dir auch bald die Augen raubt? Weil Nase hast ja keine mehr!" ;)))


Io und ihr neuer Spielgefährte: Weißschwanzfuchsi

In Produktion: Comic-Häferln ...

Bild
Seit letzter Woche sind meine Comic-Häferln (Häferl = österr. Ausdruck für eine Kaffee-Tasse) in Produktion.


Schaut nicht viel aus ... aber diese fertige sowie unfertige Charge gibt es ja einige Male ;)))


Diese hier warten auf die Qualitätskontrolle bevor es zum endgültigen "Brennen" geht!

Vom Südburgenland, einer "Leiche" im Auto und einer Riesenblume aus Stahl ...

Bild
Heute haben wir diesen wunderschönen und sonnigen Tag im Südburgenland bei Monika und Peter verbracht. Gemeinsam mit ihren 4 Hunden Kiddy, Hazel, Huli und Josie spazierten wir durch den Wald, genossen den Garten und betätigten uns sogar "sportlich"! ;)))

Bei der etwa 2-stündigen Hinfahrt fiel mir ein, dass ich ja durch Rauchenwart durchfahre. Dort gibt es ja den "Schaugarten" von Stephan Steinkellner. Und da ich ja schon das letzte Mal unbedingt eine der großen Stahlblumen haben wollte, habe ich eben HEUTE zugeschlagen!


Schön sicher verpackt und eingewickelt wie eine "Leiche", trat dann mein neuer "Deko-Schatz" die Reise nach Wien an. ;))))

Von einer Pflanzenrariätenbörse und Wasserspaß ...

Bild
Heute fand zum 5ten Mal die Exotische Pflanzenbörse der AustroPalm in Guntramsdorf statt. In deren Glashäusern sowie an Ständen um das Gelände, kann man viele interessante Dinge entdecken und kaufen. Beginnend bei fleischfressenden Pflanzen über Sukkulenten, Kräutern und Palmen bis hin zu exotischen früchtetragenden Bäumen.

Für mich ist sowas meist ein "Muss" ... ;)))

Gekauft habe ich natürlich auch was. Durfte endlich mein erstes "Flaschenkind" (Orchideensämlinge invitro) mit nach Hause nehmen sowie eine Mini-Kiwi, auf deren Früchte ich mich besonders freue.

Nach einigen Arbeiten auf meiner Terrasse - schließlich kommt man bei Sonnenschein und 20°C in "Gartenarbeitslaune" - stand natürlich mit Thaya und Io ein schöner Spaziergang an der Schwechat an. Gemeinsam mit Cousin Filou wurde getobt und "gebadet"!

Danach liesen wir den Nachmittag bei einem guten Essen in der Kaminstubn ausklingen.

Danke Nicole, Markus und Reinhard für den schönen Samstag…

Von Teichen, Wiesen und einem Hermelin ...

Bild
Gestern waren wir in der Au und heute gingen wir noch ein letztes Mal die Au-Runde (mit meiner Tante). Diesmal von der anderen Seite ... die Seite kannte ich noch nicht. Dort gibt es viele Teiche, die je nach Grundwasserhöhe mal mehr, mal weniger Wasser führen.

Ein kleines Hermelin rannte auch quer übers Feld. Gut, dass wir es vor den Hunden gesehen haben! Gerne hätte ich es fotografiert, leider war es mit Hunden an der Leine und wegen seiner flinken Sprünge nicht möglich.

Danke Tante Wilma für den schönen Nachmittagsspaziergang! :)))

Morgen endet leider wieder unser Urlaub. Schön war's!

Hier ein paar Bilder von gestern und heute:


Thaya: "Schau' wie brav und aufmerksam ich bin! Das ist doch schon ein Leckerli wert, oder?" ;))


Auf einen der Teiche entdeckten wir ein Schwanenpaar ... Io ganz fasziniert. Die Schwäne "not amused"! ;)))

Vom Oster-Urlaub, den Drau-Auen und leckerer Kulinarik ...

Bild
Derzeit sind wir in Kärnten auf Oster-Urlaub. Wir sind "wahrlich" geflohen vor dem Sturm in Wien. ;))))

Jetzt geniesen wir - wie immer - die Umgebung, das schöne Wetter und das gute Essen. ;)))

Wir zeigen euch mal die Fotos der letzten 2 Tage.

Übrigens, Danke an Christina für den heutigen schönen Spaziergang in den Drau-Auen.


Vormittags drehen wir immer unsere übliche Runde dem Bach entlang. Io und Thaya mussten also nochmal auf "unserem" Felsen posieren ...


... wie vor ca. 1 Jahr! Da war Io ja noch "klein" ;)))


Thaya und Io auf einer Bank

5 min Fuchsi putzen ...

Bild
Thaya hat ihr Fuchsi schon von Anfang an. Mittlerweile ist es Fuchsi Nr. 5. Seit Io da ist, wird es häufiger seiner Innereien beraubt.

Heute haben wir also mal das Fuchsi, welches immer Zuhause ist, "ausgetauscht". Schnell wird es mal wieder von Thaya in Beschlag genommen und ausführlich "beknabbert" und "geputzt" (ok, die Kongschlange musste euch mal nebenbei herhalten). ;))

Nach 5 min war Thaya eigentlich immer noch nicht richtig fertig, aber ich wollte euch mal zeigen, was ich fast täglich beobachten kann.

Thaya beim Fuchsi putzen! ;))))



LG Mel