Posts

Gespickte Bäume und Hindernisläufe ...

Bild
Zum Wochenende ist es nun schon winterlich kalt geworden. Der Schnee lässt aber noch auf sich warten. Zeit mal wieder einen Abstecher an die Donau und in die Lobau zu machen.

Am Samstag gings an den Donaustrand in Klosterneuburg. Glücklicherweise war es windstill und die Hunde hatten im Sand ihren Spaß.

Sonntag war Whippet Walk angesagt. Wir trafen uns in der Unteren Lobau auf einen Walk. Diesmal mit dabei auch 3 Salukis (davon ein Welpe). 11 Hunde waren wir heute und die Lobau bot neben schönen Wegen auch Pfade durch den Auwald mit etlichen Hindernissen (Baumstämme). Wir und die Hunde hatten ordentlich was zu tun.
Danke fürs Mitkommen!

Hier ein paar Fotos unseres Wochenendes.


Der "Hundestrand" an der Donau. Auffällig wenig los für einen Samstag Vormittag.


Der weiche Sand läd zum Spielen ein


Alle anderen Hunde sind unseren sowas von egal ... aber wehe ein "Windhund" taucht auf!  Der muss sofort beschnüffelt werden, schließlich ist es diesmal ja ein großer Cousin.


Ga…

Winter is coming ...

Bild
... oder GoT reloaded? 😂😂😂😂 Drogon, Rhaegal und Viserion haben wir nun im Original zuhause! Manchmal erinnern mich die Drei sowieso an Drachen, denn so wie sie immer wieder mal nach Leckerlis "schnappen" ist schon sehr drachenhaft. Und wer Whippets kennt, kennt ihre "ruar-ruar"-Geräusche, die sehr den Dinosauriern aus Jurassic Park ähneln.

Danke an Oh My Little Darling für die süßen Drachenjumper.


Mika ... "Schnappi, das Krokodil" 😂 oder vlt doch eher einer der GoT Drachen?


Thaya und  Io ... jeder Drachenjumper hat sein eigenes Schwanzende.


Die Jumper sind kuschelig weich ... die Mädels wollen sie gar nicht mehr ausziehen


Kleiner blauer Glücksdrache?

Goldener Drache

LG Mel

Von Molchen und Laubfröschen ...

Bild
Nie hätte ich gedacht, Ende November noch auf Molche und Laubfrösche zu treffen. Aber heute, als wir bei etwa 6°C und kräftigem Wind am Neusiedler See unterwegs waren, saßen sie da ... mitten am Weg! Vermutlich beide auf der Suche nach einem passendem Winterquartier.

Gerade der Molch war äußerst hübsch. Pechschwarz mit gescheckter Kehle und knallrotem Bauch mit schwarzen Flecken. Jetzt im Herbst/Winter tragen Molche oft ihre weniger intensive "Landtracht". Ich musste zuhause dann nachschauen, um welches Exemplar es sich handelte. Und zwar vermute ich den Donau-Kammmolch, der eben nur in unseren Breiten vorkommt!

Dann ... 5 min später ... da saß doch glatt noch ein grünes Fröschlein mitten auf der Straße. Ein Laubfrosch ... wie süß und auch nicht häufig zu sehen!

Unseren Spaziergang durch den Schilfgürtel des Neusiedler Sees haben wir heute sehr genossen.


Ein Donau-Kammmolch: Er kommt nur in Österreich und Ungarn vor (hab ich gelesen)


Ein kleiner süßer Wasserdrache mit einem …

Schloss Eckartsau in den Donauauen ...

Bild
Der Nationalpark Donau-Auen hat viel zu bieten. Nur etwa 40 Minuten von Wien entfernt, liegt das malerische Schloss Eckartsau aus dem 12 Jhd. Wir begannen unsere Wanderung im Schlosspark und schließlich bestritten wir die etwa 3-stündige Große Donaurunde.

Danke an Julia, Manuela, Dagmara, Elisabeth und Markus fürs Mitkommen.


Prunkvolle Verzierung am Schlosstor


Das Schloss Eckartsau ist im Vergleich zum Schloss Belvedere und Schloss Schönbrunn in Wien nur eine ganz kleine Habsburger Residenz, aber nicht minder schön!


Das Schöne daran, frei zugänglich (auch mit Hunden) und die Umgebung ist einfach atemberaubend


Der Innenhof


Wir beginnen unsere Au-Wanderung


Tamir und Jilou


Im Nationalpark herrscht natürlich Leinenpflicht - kein Problem mit 8 m und so vielen Mäuslöchern am Wegesrand. Nach gut 3 Std. sind die Hunde mehr als nur müde!


Io und Mika am Mäuse suchen


Tamir am Scannen der Umgebung - das Hundehirn arbeitet 😂


Colwynetten: Thaya mit ihren Cousins und Cousine


Io will immer hoch hina…