Posts

Es werden Posts vom September, 2011 angezeigt.

Zu fein für die Hundezone?

Bild
Also, derzeit scheint sich "Fräulein Hübsch" zu "fein" für die Hundezone zu fühlen! *ggg* Jedes Mal, wenn wir daran vorbei gehen, will sie zwar hin und wir gehen auch hinein. Dort, lässt sie sich zwar von den anderen beschnüffeln, meist ist es ihr aber zu unangenehm und springt wie ein scheues Reh hin und her.

Dann steht sie da und beobachtet.
Beobachtet, wie die kleinen Hunde zB einem Ball nachjagen oder sich gegenseitig jagen. Sie steht da und schaut kurz zu mit einem Blick der sagt: "Pff, heut ist niemand dabei, mit dem es wert ist zu spielen. Die kommen mir eh nicht hinterher!"

Wenn ich dann sage: "Thaya, gemma wieder?" Kommt sie her und spaziert schön gemütlich wieder Richtung Ausgang und "ich" trotte hinterher! *ggg*

Thaya läuft und spielt halt lieber mit ihren Freunden in Pottendorf wie zB. Astor (ihrem besten Freund, dem Nachbarhovi), Balu (der schwarze Labrador) oder auch Kido (die Bordercollie-Hündin, mit der sie sich oft wi…

Clever Dog Lab ...

Bild
Ich finde das eine interesssante Institution und daher werden Thaya und ich bzw. eigentlich Thaya an folgender Studie teilnehmen:

Ein Akteur lässt ein Objekt in einer Box, in der Anwesenheit des Hundes. Er verlässt den Raum. Ein zweiter Akteur betritt den Raum und legt das Objekt in eine andere Box. Nachdem er das Zimmer verlassen hat kommt der erste Akteur zurück und sucht in der ersten (Kontrolle/Kondition 1) oder zweiten Box (Kondition 2) nach dem Objekt. Letzteres Verhalten sollte die Erwartungen des Hundes brechen (genannt „Violation of Expectations“) sofern er unseren Wissensstand erkennen und damit unsere logischen Handlungen vorhersehen könnte.

Wir messen die Zeit die der Hund den zweiten Akteur anschaut, während dieser seine Entscheidung trifft. Wenn die Hunde in der Kondition 2 aufmerksamer sind können wir daraus schließen, dass sie nicht verstehen, wie der Mensch wissen konnte wo das Objekt versteckt war.

Das "Experiment" dauert nur 30 min.
Ich werde dann natürlic…

Welpischer Whippetbesuch ...

Bild
Heute haben sich Tina und ich spontan zam telefoniert und unsere beiden Whippen einander bekannt gemacht. Ich rede natürlich von Klein Franklin - kurz Franky - welcher in den Nachbarort gezogen ist.
Tina kam uns nämlich mit dem Kleinen besuchen. Nach einem kurzen Spiel bei uns am Feld gingen wir auch ins Haus, aber seht selbst.


Erste Begegnung. Der Kleine ist sowas von süß!!!!


Dann schon gemeinsames Schnüffeln im Feld *ggg*
Nebenbei wurde auch wild gespielt. Klein Franky lässt sich aber keineswegs unterkriegen. ;-)


Nachdem Thaya den kleinen Kerl auch manchmal umgeworfen und auf den Rücken gedreht hat, zeigt sich, dass es auch umgekehrt geht ...


... es sieht zwar manchmal ziemlich wild aus aber Thaya ist doch vorsichtig. Aufgepasst haben wir natürlich trotzdem.








Und schließlich kann man auch zamkuscheln und Thaya lässt sich von ihrem neuen Freund das Naserl ...


... sowie Ohrli lecken! ;-)

Danke Tina für deine Spontanität. Wir freuen uns alle aufs nächste Treffen, das sicher bald stattfi…

Unterwegs ...

Bild
Hier mal wieder ein paar schöne Schnappschüsse von einem Spaziergang mit Balu.

Kurz vor unserem Aufbruch zu den Windrädern, trafen wir auch Astor, der auf dem Weg in die Hundeschule war.


Wie schnell Astor wächst, sieht man hier. Balu wird bald kleiner als er sein! ;-)


Balu ganz aufmerksam


Und Thaya ... naja, die ist wieder mit dem Buddeln nach Mäusen beschäftigt ...


... an was mich das bloß erinnert *grübel*

Aja, an das! *gggg*

Liebe Thaya, wenn du den Erdmittelpunkt erreichst, sag bitte bescheid! *hihi*


Auch Thaya kann ganz aufmerksam sein! ;-)

LG mel

IHA Tulln ...

Bild
So, letztes Wochenende waren wir ja auf der IHA Tulln. 2 Tage Ausstellung ... das ist ganz schön anstrengend! Wir haben wieder viel gesehen, viel getratscht und sogar ein bisserl eingekauft.

Angetreten sind wir am Samstag sowie am Sonntag bei der Klubschau in der Jungendklasse. Thaya hatte leider am Samstag einen eher schlechten Tag und war etwas unkonzentriert. Außerdem stand ich vor Beginn der Ausstellung eine halbe Stunde im Stau zum Messegelände (blöde Baustelle aber auch!) sowie musste einen Parkplatz suchen und wurde erst weit abseits der Halle, in der die Windhunde präsentiert wurden, fündig!

Folglich musste ich mich sowas von beeilen und war ev. deshalb auch etwas genervt. Und solche Dinge spürt der Hund. Nun ja ... wurscht ... ich sehe das Ganze eh eher als Übung und es hat trotzdem wieder Spaß gemacht, neue Leute und Whippets kennen zu lernen!  Natürlich muss ich auch noch üben, ein Profi bin ich noch lange nicht!

Also, zur Wertung: Wir bekamen am Samstag ein sg (= sehr gut…

9 Monate ...

... ist Thaya nun schon alt! Wie die Zeit vergeht. ;-)

Sie ist zwar manchmal noch sehr "welpenhaft" aber dann wirkt sich doch wieder sehr erwachsen. In der Arbeit ist sie schon ein "echter Whippet": Ein Hund der auffällt, weil er nicht auffällt! *ggg*

Schläft tagsüber viel und ist urbrav. Von läufig werden ist auch noch keine Spur obwohl ich mehrmals dachte, jetzt würde es bald soweit werden. Naja, auch gut ... schließlich sind wir dieses Wochenende auf der Ausstellung in Tulln. ;-)

Mal sehen, wen wir alles dieses Mal so treffen werden. Natürlich wird es wieder viele Bilder geben und vielleicht ist auch wieder der eine oder andere Comic dabei.

Drückt uns die Daumen/Pfoten

LG Mel

Franky, der kleine Whippet ...

Bild
aus der Zuchtstätte "Pillow Talk Whippets" in Salzburg ist nach Weigelsdorf (Nachbarort) gezogen!
Wir hoffen, ihn inkl. Leinenträger bald mal persönlich kennen zu lernen.

Klein Franky (Pillow Talk Ben Franklin In Paris) - so ein süßer Fratz! *ggg*
Liebe Tina, ich hoffe, es macht dir nix aus, dass ich dieses süße Bild hier verlinke?!

Somit hat Thaya bald einen ebenbürtigen Partner, um die Wiesen und Felder unsicher zu machen! *ggg*

Übrigens, der Kleine bloggt auch - mehr unter: http://www.benfranklinhome.blogspot.com/

LG Mel