Posts

Es werden Posts vom Juli, 2018 angezeigt.

Von Heidelbeeren und Mönchen ...

Bild
Wir flüchteten heute aus der Stadt ... vor der Hitze. Am Ingeringsee in der Steiermark hatte es nur 25°, liegt er doch auf etwa 1.220 m Meereshöhe. Dorthin führte uns unser heutige Wiener Whippet Walk "Wien meets Stmk" - leider ist gerade Urlaubszeit, dass sich somit keine Steirischen Whippets zu uns gesellten. Aber das ist ok, es steht jedem frei mitzukommen. Vielleicht sind wir ja beim nächsten Mal wieder mehr! 😊

Auch die wilden Heidelbeeren sind gerade in Massen reif. Unsere Whippets sammelten immer wieder selbstständig einige dieser Zuckerrationen.

Wie Wanderung selbst ist nicht anstrengend. Der Weg führt eben um den See und ist kinderwagentauglich. Obwohl alle Parkplätze (insgesamt gibt es 5 wobei P5 ganz oben am "Eingang" des Sees liegt), waren zum Bersten voll (wie immer). Trotzdem frag ich mich, wo denn die ganzen Leute sind? Es verläuft sich hier so schön, dass man nur wenigen begegnet.

Lustig war, dass wir auch einer Gruppe von Mönchen begegnet sind, mit…

Geocaching mit den Kids ...

Bild
... steht jeden Sommer mindestens 3x am Programm des Summer Science Camps Junior des Vienna Open Labs.

Es ist immer wieder nett, die Kinder dabei mit den Hunden zu begleiten. Auch die Kinder haben Spaß dabei, kommen sie ja genau bei diesem Programmpunkt mal aus dem Labor raus und können sich im Freien bewegen. Hundestreicheln steht da ebenso hoch im Kurs wie das Beantworten einiger Fragen im Zuge der Geocaching-Schnitzeljagd hier am ViennaBioCenter. Und Thaya und Io genießen förmlich die Streicheleinheiten, gehen von sich aus auf die Kinder zu und die meisten Kinder freuen sich sehr über die vierbeinige Begleitung.

Während für die Kinder in den Endcaches so mancher Schatz auf sie wartet, freuen sich auch die Hunde abends das von den Kindern sezierte Lammherz zu bekommen. 😉

Ein perfekter Tag also! 😇


Io mit Fuchsi ... wo sind sie denn ... die Kids?


Streicheleinheiten mögen alle gern - Kinder wie Hunde


Tja, Thaya und Io wissen schon wo der Endcache versteckt ist, aber sie verraten es s…

Wenn die Zyklamen blühen ...

Bild
Es regnet wieder regelmäßig und die Zyklamen blühen nun schon in den Wäldern. Auch die Wiesen wurden gemäht, somit lässt sichs nach einem Regen das kühlere Wetter genießen. Auch war auf der Meiereiwiese in Mödling so gut wie nichts los und auch die frische Waldluft lud zum Spazieren durch die nahen Buchen- und Föhrenwälder ein.

Schön ist auch, wenn man spontan neue Whippetbekanntschaften macht. 😊 So ein kleiner 14 Wochen alten Whippet ist schon was Süßes! 💚


Die ersten Zyklamen im Wald


Io findet sie wohl auch "schön" 😉


Die Meiereiwiese ist gemäht ... und nach einem Regen ist so gut wie nichts los

Die Trafikantin ...

Bild
Nein, ich rauche nicht, aber ab und zu kauf ich mir in der nahen Trafik einen Lottoschein. Io und Thaya sind dort gerne gesehen und stauben ihrerseits ihren Lottogewinn ab ... jeweils ein Leckerli. 😂

Ich glaube, Thaya würde neben den Job als Bürohund auch der Job als Trafikantin gut stehen. Wie man sieht, macht sie sich hinter dem Verkaufstresen ganz gut. 😂😂😂


Thaya, die Trafikantin(praktikantin) 😂😂

Von Hornissen und schmerzenden Moskitostichen ...

Bild
Am Wochenende waren wir wieder viel unterwegs. Einerseits eine Wanderung zum Neusiedler See in Purbach. Den Spaziergang haben wir aber nach der Hälfte dann abgebrochen, es war einfach zu heiß.

Dort haben wir auch in einem Bauch ein Hornissennest entdeckt. Ganz entspannt ließen sich die Tiere beobachten.

Danach waren wir noch in der Mole West eine Limo trinken.

Den Sonntag verbrachten wir mit einem Spaziergang in den Donauauen von Stopfenreuth.
Da es Nachts aber heftig geregnet hatte, haben wir die Moskitoplage im Wald echt unterschätzt. Die Stiche sind zwar klein, tun aber urweh!!!!

Kommen wir zu ein paar Wochenendfotos.

Danke an Petra, Blanche, Natascha, Markus & Markus für die schönen gemeinsamen Ausflüge!


Unterwegs entlang des Schilfgürtels in Purbach


Abkühlung im Neusiedler See