Posts

Es werden Posts vom Mai, 2013 angezeigt.

Wienführung: Erinnerung

In fast 1 Woche ist es soweit. Unsere Wienführung naht. Zur Erinnerung an alle, die sich bei mir angemeldet haben:

Sonntag, 9. Juni 2013 Dauer: ca. 1,5 bis 2 Std. Treffpunkt: 10.00 Uhr, Ecke Jasomirgottstraße,  vis à vis vom Stephansdom (1. Bezirk) Kosten: ca. 9 Euro pro Menschennase

freie Plätze / angemeldete TeilnehmerInnen
2 / 14
Wir freuen uns schon sehr.
Wir versuchen auch nach der Führung ein Lokal zu organisieren um eine Kleinigkeit Essen zu gehen. Wer würde denn hier mitgehen wollen?
Bitte eine kurze Mail an mich, damit ich was reservieren kann und ungefähr angegeben kann, wie viele Hunde mitkommen. ;))) Bitte, falls euch was dazwischen kommt: Absagen bitte auch an mich, wenn möglich zeitgerecht.
Danke
LG Mel

Whip Thought of May ...

Bild
... was unsere Whippets so denken, wenn deren Fraulis ein Gruppenfoto machen wollen ... ;)))

Hier sind Dandy, Thaya, Chester und Pinot (v.l.)

Bitte einfach aufs erste Foto klicken - über das flickr Album könnt ihr dann weiter klicken (Pfeil nach links) und die Sprechblasen lesen ;)))


Vinny Vinegaroon ...

Bild
... so heißt mein neues Haustier. Er/Sie (das Geschlecht ist noch nicht eindeutig erkennbar) lebt in einem kleinen Terrarium und ist echt faszinierend.

Vinny ist ein völlig harmloser Geißelskorpion (engl. Whipscorpion - ein richtiges Wortspiel, schließlich hab ich ja einen Whippet zuhaus' *lach*), der, wenn er gereizt wird (also, wenn man ihn mal auf die Hand nimmt) nach "Essig" zu riechen beginnt - daher auch eine weitere engl. Bezeichnung: Vinegaroon.


Vinny auf der Hand und ...

GO Paul, GO!

Bild
Thaya meldet sich zu Wort:

"Frauli ... das darf doch nicht wahr sein! Du hast doch tatsächlich deine Kamera daheim vergessen. Dabei hast du das Ding immer mit! Naja ... jetzt können wir auch nicht mehr zurück ... schließlich will ICH spazieren gehen ... mich bewegen ... zusammen mit Galga Meliassa, Silken Windsprite Moonlight sowie meiner Cousine Shari und natürlich meinem Cousin Paul!"

"Ja, der Paul hat ordentlich Pfeffer im Hintern und schön langsam kommt er auch auf den Weibergeschmack! *haha* Shari riecht ja noch gut ..."

"Frauli hats trotzdem versucht mit dem Handy uns flotten Windhunde aufs Foto zu bannen ... naja ... wenigstens sind 2 was geworden!"

"Ich kann ja nicht einen Post auf MEINEM Blog machen ohne Bilder! Was würden meine LeserInnen dazu sagen ... das geht doch nicht, oder?"

"Eure Thaya" *wedelwedel*


Paul (Colwyn King of Blues) im Vollspeed die Löwygrube runter *haha*


Eine unvollständige Whippet-3er-Reihe *ggg*

Mit 4 Azawakh's unterwegs ...

Bild
Es ist Ende Mai und derzeit ziemlich kalt. Zu kalt für diese Jahreszeit. Doch heute zeigte sich doch mal die Sonne und wärmte ein bisschen. Grund für uns, schnell mal eine Runde am Hundeberg zu drehen. Und wie es der Zufall so will, haben wir Martina und Mike mit ihren 4 Azawakh's kennen gelernt.

Ich muss schon sagen, sie wirken so "erhaben" und "edel" und sie sind wirklich sehr sehr zurückhaltend Fremden gegenüber. Sie faszinieren und ziehen einen in ihren Bann, wenn man länger mit ihnen unterwegs ist. Danke Martina und Mike, dass wir euch ein Stück begleiten und auch einiges über diese interessante, afrikanische Windhundrasse erfahren durften.

Und um gleich Vorurteilen vorzubeugen: Azawakh's sind eine afrikanische Windhundrasse und o.k. das "dünne Äußere" ist nicht Jedermann's Sache, aber das gehört so und sie bekommen wirklich genug zu fressen!


Thaya: "Na Hallo, wer bist den du?"


Der 8-monatige Jungspund war wirklich der Süßeste d…

Von Maulbeeren und hohem Gras ...

Bild
Gestern machten wir wieder einmal einen Ausflug auf den Hundeberg/Löwygrube. Gemeinsam mit Whippet Freundin Siri konnten Thaya und Shari das hohe Gras erkunden.


Einen Maulbeerbaum hab ich auch entdeckt. Wie man sieht: die Maulbeeren wachsen und gedeihen schon. *lecker*


Blick über die große Wiese der ausgedehnten Hundefreilaufzone. Und ja, der Hundefreilauf geht wirklich bis zum Horizont. ;)))
Nur ... wo ist Shari? *ggg*

Durch die Brille ...

Bild
... sieht man "anders" ... sieht man "dunkler" ... Nein, das ist keine Sonnenbrille! ;))) Das ist eine dieser 3D Brillen aus dem Kino.

Ob Thaya nun die Hasen in 3D besser sieht damit? *ggg* Wohl eher nicht. *lach*


Thaya: "Jetzt hab ich sooo eine coole Brille und nix zum Lesen ..."


*hmmmmm*

LG Mel

Von Heidelandschaften und Gelbbauchunken ...

Bild
Wir entschlossen uns gestern, einen ganz besonderen Spaziergang zu unternehmen. Einen, den wir schon seit längerem geplant hatten. Bevor wir diese Wanderung in einer größeren Gruppe machen, dachten wir uns, den Weg mal in einer kleinen Gruppe zu erkunden. Shari ist auch noch läufig, somit war eine reine Mädelsrunde unterwegs.

Es ging in die Perchtoldsdorfer Heide - mehr oder weniger hinauf auf dem Berg - an einem stillgelegten Zementwerk vorbei bis zum "Schotterteich" und retour. Es war eine sehr abwechslungsreiche und oft steile Wanderung von etwa 3 Stunden.

Ich hätte nie gedacht, dass man um Wien so "klettern" muss/kann! *ggg*


Die Heide mit Blick auf die Perchtoldsdorfer Burg

Jetzt wird's bunt: Gewinner ...

Bild
Bis gestern 0.00 h konntet ihr voten. Euer Favorit hat sich schon früh rauskristallisiert.


Ich gratuliere somit herzlich Ulrike Krauß mit ihrem wunderschönen Bild "Whippet Frühling".
Für dich gibt es eine Überraschung sowie ein Plüschspielzeug nach Wahl. ;)))

Das wunderschöne Siegerbild:


Und ich werde noch einen 2ten Gewinner wählen. Ich schätze, ihr habt sicher nichts dagegen, wenn ich auch unserer jüngsten Teilnehmerin ein kleines Geschenk überreichen werde. ;)))

Seli (9 Jahre) hat diesen wunderschönen Gockel Hahn gemalt. Und ich finde, auch der "Gocki" hat einen Preis verdient!
Liebe Seli, auch du bekommst eine Überraschung zugesendet. Herzliche Gratulation!



Ein riesen Danke, dass ihr alle mitgemacht habt. Und nicht traurig sein, es wird bald wieder eine Chance geben, was zu gewinnen.

LG Mel

Vom Überflug und Dreckfleck ...

Bild
Ich möchte in diesem Post kleine Besonderheiten in Thaya's Fellzeichnung hervorheben. Nicht nur ihr "Nacken-Pfitschipfeil" ist für mich was Besonderes ... nein ... auch die
Sommersprossen auf der Nase,der "Dreckfleck" auf der Stirn (ich nenne den immer so, weil in der Blässe ein brauner, runder Punkt ist) und der "Überflug" von der weißen Blässe über eine Art "grau" ins Sandfarbene auf der Stirn

Die "Sommersprossen auf Thaya's Nase


Der "Dreckfleck" (siehe Kasterl) und der "Übeflug" rechts und links der Blässe


Aja ... ok ... Thaya's schwarz umrandete Augen ...


... die hab ich ja ganz vergessen!

;)))

LG Mel

Von Molchen, Murmeltieren und Animagis ...

Bild
Gibts das, dass ich einmal mit einem Blogpost spät dran bin? JA! *lach* Irgendwie hatte ich wohl einiges zu tun ... *ggg*

Aber nun ... ein wunderschönes Wochenende ging zu Ende. Wir fuhren wieder mal in den Süden Österreichs ... nach Kärnten. Leider war das Wetter nicht sehr gnädig mit uns. Aber zumindest konnten wir eine schöne, lange Wanderung durch das Liesertal bzw. im Hinteren Pöllatal unternehmen. Bei einer Hütte mit dem treffenden Namen "Kochlöffelhütte" konnte man sich mit sämtl. Kärntner Spezialitäten stärken, bevor es wieder abwärts ging.

Eine mögliche Schneeballschlacht an einem Schneefeld an einem Hang mussten wir allerdings ausfallen lassen, da plötzlich die Warnrufe eines Murmelttiers ertönten, welcher Shari dann wie von der Tarantel gestochen den Hang rauf und runter laufen lies. *ggg*
Thaya schien gleich zu wissen, dass sich eine Jagd auf diese Tierchen nicht lohnt. ;))) Eh klar, wenn einer immer Wache steht und alle anderen so schnell im Bau verschwinden kön…

Like A Dead Cockroach ...

Bild
Thaya lagert beim Schlafen gerne "die Füße hoch". Meist liegt sie auf dem Rücken und streckt dann die Vorderbeine nach oben in die Luft.

Aber wenn man sich ein "hohes Stützkissen" besorgt, dann kann man mit ausgestreckten Vorderbeinen viel länger so liegen. *ggg* Als Stützkissen musste "Robby Robbe" dienen. *ggg*


Schlafen, wie ...

Jetzt wird's bunt: Die Abstimmung ...

Bild
Ich freu mich, dass einige meinem Aufruf zu meinem Frühlingsgewinnspiel gefolgt sind. Einige schöne Bilder haben mich erreicht, die ich euch hier und jetzt vorstellen möchte.

Ihr könnt euch diese in Ruhe durchsehen, eine Abstimmung mittels Umfrageoption seht ihr oben.
Abstimmung ist bis Sonntag, 19.5.2013, 0.00 h möglich!
Ihr könnt nur für euren absoluten Favoriten stimmen. Die Abstimmung läuft also gute 2 Wochen, dann wird das Bild mit den meisten Stimmen gekürt und die/der GewinnerIn kann sich dann einen Preis aussuchen! ;)))
Die Reihenfolge der Bilder ergibt sich übrigens durch die Reihenfolge des Einlangens.

Ich drücke allen TeilnehmerInnen die Daumen. Ich bin schon gespannt, wer gewinnen wird, denn alle Bilder sind wirklich schön geworden!

Danke fürs Mitmachen.

Und, ein kleines Goodie gibts auch noch: Wer möchte, kann gerne eines (oder auch mehrere) als Originalbild erwerben! Maltechnik sowie Bildgröße stehen unterhalb des Titels (Preis ist verhandelbar bzw. einige stellen ihre Bi…

Von Schlössern und Windhunden ...

Bild
Dieses Wochenende ging die Clubschau im Schlosspark zu Grafenegg über die Bühne. Anders als Hallenausstellungen sind Shows im Freien, wo die Hunde Wiese unter den Pfoten spüren können, was ganz besonderes.

Schon die Woche vorher wurde täglich der Wetterbericht kontrolliert und es sah ja so aus, als würde die Ausstellung ein "bisschen" ins Wasser fallen. Auch bei der Ankunft ... dicke, schwarze Wolken am Himmel. Aber so lange es nicht regnete, eigentlich ideales Wetter - nicht zu heiß und auch nicht zu kalt. Doch das Wetter meinte es sehr gut mit uns, die Sonne kam und "brannte" einigen von uns einen wundervoll roten Teint ins Gesicht! ;))))

Die Stimmung war total super, die Kulisse malerisch ... was will man eigentlich mehr.

Wir gratulieren hiermit allen TeilnehmerInnen zu ihren Ergebnissen und eine ganz große Gratulation geht von uns nochmal an Thaya's Schwester Zoe (Colwyn Joyful Snowdrop), die gestern alles abstaubte, was es zum Abstauben gab: COLWYN JOYFUL …

Von Mandarinenten und Riesenzecken ...

Bild
Gemeinsam mit Cooky durch den Wiener Prater:
Es ist so schön durch die Wildnis mitten in Wien zu spazieren. Am Heustadlwasser entdeckten wir heute dann ganz besondere "bunte Kostbarkeiten". ;)))


Die bunten Erpel der Mandarinente. Ursprünglich als Zierfedervieh aus Asien eingeführt und mittlerweile verwildert. ;))) Hübsch sind sie allemal anzuschauen. Die Weibchen hocken bereits irgendwo im Wald in verlassen Spechthöhlen und brüten.


Wildnis pur am Heustadlwasser