Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Dienstag, 16. Oktober 2012

Rennsemmel - Teil 2 ...

Kommen wir zum 2ten Teil meines Berichts. Es wird noch einen 3ten Teil geben, aber das Bearbeiten der Videos nimmt etwas Zeit in Anspruch. Also bitte noch um etwas Geduld. ;))
Also, gemeldet waren wir für einen sog. "Schaulauf". Thaya lief somit zum ersten Mal "alleine" (2. Durchgänge) - jeweils 700 m - und wird von 2 RichterInnen mittels Punktesystem bewertet.

Normalerweise "rennen" die Hunde zu Zweit. Einer mit der Farbe "rot", einer mit "weiß" - so können die Richter leichter beurteilen. Die Hunde laufen "ohne" Halsband aber "mit Maulkorb". Der Maulkorb ist ein Schutz, damit v.a. beim "Kill" (also den Biss am Ende des Rennens ins falsche Hasi) nix passieren kann. Denn mache Hunde sind so vertieft darin, dass sie als "Erster" reingebissen haben, dass sie natürlich dem anderen Hund den selbigen Biss "nicht so ganz gönnen" wollen. *ggg*

Wichtig ist v.a. den Hund vor dem Start "aufzuwärmen". Dafür geht man etwa 2 Läufe bevor man dran kommt, ein paar Runden auf und ab. Auch nach dem Lauf, geht man mit dem Hund noch etwa 10 min. Spazieren. ;)))

Das Punktesystem sieht übrigens so aus:
Jede/r Richter/in kann max. 20 Pkt. in jeder "Kategorie" vergeben. Also bei 2 Richtern sind es 40 - somit ist die maximale Punkteanzahl pro Lauf 200.
Thaya hat - wie man sieht - bei Gewandtheit im 1. Durchgang 34 von 40 Punkten erreicht. Am Ende wird alles zusammen gezählt und der Hund mit den meisten Punkten hat gewonnen.

Ich muss sagen, 82,5 % "Leistung" für ihr aller erstes Mal ist schon ok. Ihr hats total Spaß gemacht, wie man sieht:

IMG_3855
In der Früh war's noch kalt - wir genossen die Herbstsonne und beobachteten den Aufbau und Eintreffen der Teilnehmer.
Foto © Petra K.

dsc_5909
Thaya Pfitschipfeil: "Wann komm ich denn endlich dran?"
Foto © Sabine K.

dsc_7194-copy
Und los gehts: Thaya in Action!
Foto © Andreas H.

DSC_6012
Thaya: "Hasi, Hasi, Hasi ...!"
Foto © Sabine K.

DSC_6013
Thaya: "Poa ... Hasi ... bist du schnell ... aaaaber ...."
Foto © Sabine K.

DSC_6014
"... ich werde dich schon erwischen ...."
Foto © Sabine K.

DSC_6019
"Siehst du, Hasi ... du wirst schon müde ... gleeeiiiichhhhh ...."
Foto © Sabine K.

DSC_6021
Thaya's Kill! *schnapp*
Foto © Sabine K.

DSC_6022
Thaya: "Hah, Hasi ... "
Foto © Sabine K.

DSC_6023
"... hab dich ...!" *yeah*
Foto © Sabine K.

dsc_7204-copy
Thaya biss nur kurz rein und schaute dann gleich wo ich bin! *ggg*
Foto © Sabine K.

dsc_6024
Das ist Thaya's zufriedener und stolzer Blick! *lol*
Foto © Sabine K.

Hier findet ihr noch supertolle Bilder der anderen Windhundrassen von dem Rennen in Pichl/Wels:
Ein riesen DANKE an Sabine und Andi, die so tolle Fotos gemacht haben! DANKE

Der 3te Teil folgt noch diese Woche.

LG Mel

Kommentare:

  1. Mal wieder sehr interessant zu lesen und die Bilder sind wirklich toll geworden - schön, dass Thaya so viel Spaß an der Sache hatte :)

    Liebe Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne Bilder toll. das es ihr so viel Spaß macht !
    sag mal Thaja,wo hast du denn das schöne Mäntelchen her,mein Frauchen ist gerade auf der Suche nach einem für mich:-):-)

    lg WIppchen Ginger

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ginger,
    diesen Mantel gibts auf sofahund.at - Model chicago! ;)))
    LG Mel

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck