Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Das Uni-Leben ist schon fein ...

... wobei ... eigentlich ist Thaya aus dem Büro "geflüchtet"! *ggg*

Es ist so, draußen ist es allmählich kalt geworden. Jede/r Arbeitskollege/in hat ein anderes Temperaturempfinden, daher wird in der Früh mal ordentlich das Fenster aufgerissen. Da Thaya's Schlafplatz direkt unter dem Fenster ist, ist sie nicht gerade erfreut darüber .... uuuuund "wandert" eben aus ... in den Gemeinschaftsraum, wo gemütliche Sofas stehen. ;)))

Ein Whippet ist eben ein Sofahund! *hihi* Wie heißt es so schön: "Get a Whippet, lose a Couch!" *lol*

DSC_0015

DSC_0017

Naja, Thaya kann dort so lange eigentlich liegen bleiben, bis eben eine "Besprechung" beginnt. Dann muss sie auch diesen Platz wieder räumen. Glücklicherweise wurde dann im Büro genug gelüftet und sie kann wieder seelenruhig bis Mittag schlafen.

LG Mel

Kommentare:

  1. ich bin dafür das Thaya ein eigenes Büro bekommt...

    das sind doch so keine Zustände für einen Whippet, tzzz einfach aus dem Büro gejagt werden mit viel viel vieeel kalter Luft...

    AntwortenLöschen
  2. Da muss deine Süße wenigstens eine schöne Decke bekommen...
    Das geht sonst gar nicht...
    mitfühlendes Wuff von Tibi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Thaya,
    die nehmen ja gar keine Rücksicht auf dich. Nimm dir blos eine schöne Kuscheldecke mit.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Thaya,
    Büüromenschen können echt grauenvoll sein! Meine italienische Mamma leidet auch wie Du unter die Frischeluftwütiger die sie in Deutschland begegnet ist. In Italien sind alle bekannterweise verfroren, deswegen war sie nicht so gewöhnt, dass einer Mitten im Winter kommt und alle Fenster aufreißt! Brrrrr! Sie hatte einen Kulturshock! Seit Jahren versucht mein Papa sie davon zu überzeugen, dass frische Luft gesund ist. Das glaubt sie immer noch nicht! Und friert weiter munter... Ich dagegen liebe es abgöttlich, wenn einer die Fenster endlich aufmacht! Ich klatsche mich sofort davor! Mir ist es mit diesen Heizungsanlagen immer viel zu warm! Aber ich bin natürlich ganz anders behaart als Du! Meine Mamma fühlt daher mit Dir, Gott sei Dank hast Du den Sofa, der sieht recht gemütlich aus!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck