Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Montag, 15. Oktober 2012

Hoggy Hognose ...

Neben den beiden Assam-Zwerg-Schlangenkopffischen (Channa spec. Assam), muss sich Thaya nun die Wohnung auch noch mit einer "Western Hognose" (Heterodon nasicus) teilen. *ggg*
Diese kleinbleibende Trugnatter bewohnt nun ein schönes Terrarium bei mir. Sie ist ein Bock (also Männchen), ist eine österreichische Nachzucht aus 02/2011, hat etwa 20 cm und heißt Hoggy! *ggg*

PA140153
Hoggy noch in seiner Transportbox ...

PA140157
... "eingekuschelt" in den Sägespähnen. ;))

PA140193
Dann endlich ...

PA140195
... im neuen Heim. Hoggy erkundet sein neues Revier! Seine Färbung (es gibt nämlich viele verschiedene Farbvarianten) heißt übrigens 100% het. Toffeebelly (het. = heterozygot).

Also ich bin total fasziniert von "seiner" wunderschönen Zeichnung und dessen Verhalten. Diese Schlangen ahmen nämlich Klapperschlangen bzw. Kobras nach (Mimikry) und sind vollkommen ungefährlich. Er ist auch sehr relaxed, ja gar zutraulich. Man kann ihn anfassen ohne dass er faucht o. dgl. ;))

Jetzt darf er sich mal einleben.

"Hognose" bedeutet übrigens wörtlich übesetzt: Schweinchennase! *lol* Wirklich treffend für diese kleine "Grinseschlange"! *hihi*

LG Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck