Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Dienstag, 17. April 2012

Kastanien-Street-Hockey ...

Tja ... in Wien läuft ja gerade die "Aktion scharf" gegen die "bösen Hundebesitzer"! Und wirklich ja nur gegen die "bösen" ... *kopfschüttel*

Kontrolliert werden soll verstärkt die Leinen- bzw. Maulkorbpflicht. Dh. wenn Freilauf, dann nur mit Maulkorb oder eben wenn kein Freilauf, nur an der Leine - außer natürlich in den Hundezonen.

Ich mein', ich hab nix gegen verstärkte Kontrollen, ich halte mich ja brav an alle Anordnungen. Aber warum in den Medien gleich das Wort "böse" immer auftauchen muss ... da wird ja dann gleich jeder Hundebesitzer als "böse" abgestempelt.

Da Thaya in den Öffis sowieso immer einen Maulkorb trägt und diesen also gewöhnt ist, hab ich sie heute das erste Mal mit Mauli frei laufen lassen. Das war ein Spaß! So richtig "bewegt" damit hat sie sich ja noch nie, denn in den Öffis liegt sie ja regungslos auf meinem Schoß.
Aber wir müssen das "mit Maulkorb laufen" mal lernen/üben, weil falls wir mal auf ein Coursing oder Rennen gehen, muss bzw. soll sie ja auch mit Mauli laufen können.

Foto0073
Also sehr "happy" wirkte Thaya ja anfangs nicht mit dem Teil im Gsicht.

Da Thaya als Windhund ja einen entsprechenden Bewegungsdrang verspürt, sobald wir aus dem Büro gehen - und ich bin mir sicher, dass dies nicht nur auf unsere Windis zutrifft - ist ein kurzer "Freilauf" bei uns eigentlich immer üblich.

Foto0069
Anfrangs störte der Maulkorb schon. Aber Thaya kam sehr schnell drauf, dass sie mit dem Teil eigentlich schon laufen und sogar schnüffeln kann.

Foto0074
WWW-Test (=Whippet-Wiesen-Wutzel-Test) mit Mauli bestanden. Mauli "hält"!

Foto0077
Test-Run mit Maulkorb ... bestanden. Mauli "hält"!

Und "Fräulein Hübsch" schaffte es doch tatsächlich "aus der Not eine Tugend" zu machen: Wir finden nämlich bei unserem Mittagsspaziergängen immer noch Kastanien mit denen Thaya total gerne spielt. Nur ... wie soll sie mit dem runden Teil spielen und es in den Mund nehmen, wenn sie so ein blödes "Gitter" auf der Nase hat.

Foto0075
Tja, so verspielt wie Thaya ist, scheint sie vergessen zu haben, dass sie einen Maulkorb trägt,  denn sie hat tatsächlich versucht, die Kastanie ins Maul zu nehmen. *lol* Sie beginnt einfach "Kastanien-Street-Hockey" zu spielen.

Foto0076
Es sah so witzig aus, wie sie ... einem Eishockey-Spieler gleich ... mit den Vorderpfoten die Kastanie wie eine "Puck" herumschleuderte und ihr "Käfig im Gsicht" tat sein Übriges ... *lach*

Und keine Ahnung wie ... aber sie schaffte es doch ... die Kastanie in den Maulkorb zu hieven! *lach*

Foto0078
Thaya mit Maulkorb und Kastanie im Maul! *lach*

Foto0079
Unsere Beute des heutigen Tages: "Kastanien-Puck" im Mauli

Also, man kann auch mit Mauli voll Spaß haben! ;))

LG Mel

Kommentare:

  1. Ohhhh in den Öffis, kann ich das mit dem Maulkorb ja noch verstehen...aber auf der Straße? Im Park? Bei Coursing oder Rennen?
    Tibi würde das gar nicht gefallen. Mein kleines Schäfchen würde die Welt nicht mehr verstehen.
    Bis jetzt hat in der Bahn auch immer ein Halti gereicht. als ein Schaffner mal meckern wollte fragte ich ihm, ob ich ne Socke drüber ziehen sollte...lach und weg war er. Klar habe ich ein Mauli dabei, aber ein ganz weiches aus Lederriemchen.
    bedauernde Grüße von Tibi und Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Thaya,
    Wir haben auch jeder so ein Mauli. Falls wir mal mit dem Bus fahren müssen. Aber meistens sagen die Busfahrer dann, das wir albern damit aussehen und wir sollen die Dinger abmachen.
    Das du damit sogar Kastanien fangen kannst ist natürlich profihaft.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch stolze Windhund-Besitzerin einer 6-jährigen Whippetdame und kann mich dem "Kopfschüttel" nur anschließen. Ich lese mit Begeisterung die lustigen Geschichten von Thaya. Und natürlich bin ich ein Fan der absolut sensationellen Illustrationen. Liebe Grüße Monika und Leonie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck