Blubbel, blubb-blubb 2.0 ...

... und nun endlich auf Fotos gebannt! Dass Thaya "tauchen" kann, hab ich euch im Frühjahr 2012 schon anhand eines Comics erzählt.

Hier eine kleine Fotodokumentation über Thaya's Tauchgang ... auf der Suche nach Leckerlis *ggg*

IMG_6467
Wo ist es ... Nase rein ...

IMG_6468
... noch tiefer ...

IMG_6469
... ausatmen nicht vergessen ... *blubbel-blubb-blubb*

IMG_6470
... noch tiefer ...

IMG_6471
... der Boden ist erreicht, nur ... wie das Leckerli finden, wenn man nix riecht?

IMG_6472
Thaya scheint sich mit der Zuge oder so vorwärts zu tasten ...

IMG_6473
... ist das was?

IMG_6474
... oder da? Ich glaube am Foto sogar ihre Zunge zu sehen?!

IMG_6475
... und wieder ausatmen, dass die Blubbel-Blasen hochsteigen ... wenn die Nase noch tiefer eintaucht, braucht Thaya eine Taucherbrille *ggg*

IMG_6476
... dass Thaya überhaupt so lange Luft anhalten kann ;)))

IMG_6477
Geschafft!!! :))))


Kommt hin, oder?  ;))) Hier das Comic von damals ...

LG Mel

Kommentare

  1. Tolle Bilderserie - und natürlich auch die Zeichnung :)
    Ich war total überrascht, als ich Damon zum ersten Mal beim Tauchen gesehen habe - unsere anderen Hunde haben das nie gemacht. Es sieht aber wirklich niedlich aus, wenn die Blubberbläschen dann aufsteigen.
    Das Lachen ist mir erst vergangen, als ich gemerkt habe, dass Damon beim Tauchen im Planschbecken den Stöpsel rausgekauft hat ;)

    Liebe Grüße,
    Isabella

    AntwortenLöschen
  2. *lol* also ich wette, thaya würde auch den stöpsel ziehen, wenn sie ein planschbecken hätte ;)))
    lg mel

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einladung: Windhundweihnachtsmarkt 2019 ...

Strickwippels 2019 ...

Der vermutlich letzte Weihnachtsmarkt ...