Schilfwurzelernte und Frisbee-Rettung ...

Heute mal wieder am schönen Neusiedler See unterwegs gewesen. Im Burgenland ist das Wetter noch milder als in Wien und einige Kirschbäume blühen sogar schon.

Auf den Wegen im Schilfgürtel in Richtung See sprießt auch schon das erste Gras, welches die Hunde fraßen wie Kühe. Auch raschelt es schön aber Maus konnten sie keine erwischen. 2 Std. immer gerade aus ... zwischendurch flog der Frisbee und der Wind trug diesen dann in den naheliegenden Kanal. Gut, dass wir Kira mit hatten. Nach ein bisschen Überredungskunst "rettete" sie den Frisbee aus den Fluten.

Und das frische Schilfwurzeln lecker schmecken, hatte unser 3-beiniger Freund Mili auch gleich kapiert. Die Hunde stürzten sich förmlich auf diese Energiebombe. Tja, Schilf ist ja auch nur ein Gras. 😉

P3090606
Im Burgenland blühen schon die Kirschbäume

P3090591
Mika am Strand und schaut in die Ferne

P3090571
Am "Meer der Wiener"

P3090570
Ein paar Kormorane sitzen auf den Stangen ... schade, dass sie nicht viel näher sind.

P3090577
Mili holt sich zielstrebig eine frische Schilfwurzel

P3090597
Schmecken tut das weiße Innere ja wunderbar, wie man unschwer erkennen kann

P3090561
Io durfte auch schon ein bisschen frei laufen

P3090567
Am Wegesrand gibt es genügend zu entdecken. Auskommen gibt es für die Whippets keines, denn wir sind von Wasser umgeben.

P3090556
Ich ... auf der Aussichtsplattform ... die Hunde fragen sich wohl, was ich da oben so mache?

P3090558
Dann erfasste eine Böe den Frisbee ... glücklicherweise rettete Kira die gelbe Scheibe aus dem Wasser! Einen Whippet hätten wir wohl nicht dazu bringen können. 😉

P3090551
Wir marschieren weiter

P3090549
Ylvie und Mika

P3090550
Die süße Ylvie

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Von Maria Ellend bis Haslau ...

Bonnie's erster Ausflug in den Wald ...