Posts

Es werden Posts vom August, 2020 angezeigt.

Geschirr anlegen ...

Bild
Whippets sind mit knapp 50 cm Schulterhöhe nicht gerade große Hunde. Dh beim Anlegen von Halsband oder Geschirr muss man sich als Mensch schon bücken. Nachdem Mika aber vor Freude, wenn wir uns für einen Spaziergang vorbereiten, immer auf unseren alten Koffer hüpft, den wir im Eingangsbereich stehen haben, haben wir uns gedacht, das könnten wir ja wie folgt nützen: Jetzt legen wir nacheinander das Geschirr an. Die Mädels finden es auch "lustig". 😇 LG Mel

Die Fehhaube und Kogelsteine ...

Bild
 ... sind ein Naturschutzgebiet nahe von Eggenburg im Waldviertel. Das Besondere sind die Steinformationen aus Granit, die ganz urplötzlich mitten in der Landschaft liegen, als hätte sie jemand hier aufgestellt. Doch die Steine sind natürlichen Ursprungs und durch die Verwitterung haben sie ganz interessante Gebilde geformt, die schon die Fantasie der Kelten anregten.  Vor 3 Jahren waren wir schon mal in diesem Stonehenge Österreichs . Die Landschaft ist einfach herrlich und die Felsformationen äußerst interessant. Ich glaube viel dazu muss ich nicht erzählen. In den oben angeführten Links kann man alles Wichtige nochmal nachlesen.  Mit 12 Hunden (11 Whippets und 1 Corgi) waren wir heute unterwegs. Danke für die rege Teilnahme an diesem Whippet Walk! Io und Thaya auf einem der Felsen. Im Hintergrund eine etwa 6 m hohe Gesteinsformation mit dem Namen "Der Wächter". Der Wächter Blick hinunter auf die Felder Da unten könnte ja ein Hase ho

Von hallstattzeitlichen Wallanlagen und Riesenraupen ...

Bild
 Eine der größten hallstattzeitlichen Wallanlagen Österreichs findet man am Leithagebirge in Purbach am Neusiedlersee. Die Anlage misst angeblich 600 mal 1300 Meter und die Reste der Wälle sind heute noch sichtbar. Allerdings muss man wissen, wonach man Ausschau halten sollte. Im Grunde haben wir heute nur einige versteckte Hügel mitten im Wald entdeckt. Ob das genau dieser Wall ist, kann ich nicht sagen. Wer sich mehr dafür interessiert, hier eine Arbeit veröffentlicht auf der Seite der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft Österreichs (zoobot) zum Burgstall von Purbach . Gut 2,5 Std. führte unsere Wanderung heute zum Burgstall (die hallstattliche Wallanlage). Normalerweise ist die Gegend ja relativ heiß, doch dieser Teil des Leithagebirges bietet einige schöne, schattige Gräben und Laubwälder. So blieben wir von der Hitze verschont. Auf jeden Fall ist das Gebiet wunderschön und nicht anstrengend zu durchwandern. Ich glaube, ich konnte auch einen Habicht sehen!  An Krabbelgetier findet

Der Donaupark ...

Bild
 ... im 22. Wiener Gemeindebezirk wurde anlässlich der Internationalen Gartenschau im Jahr 1964 errichtet und ist etwa 604.000 m2 groß. Vielen sagt vlt auch der Donauturm etwas, welcher auch im Zuge dieser Gartenschau erbaut wurde und eines der Wahrzeichen Wiens ist. Ich war schon öfter im Donaupark . Hier finden den Sommer über viele Veranstaltungen statt bzw. er dient den nahe gelegenen Wohnparks als Erholungsgebiet. Die Wiener Uno City schließt auch direkt an den Park an. Mit den Hunden war ich allerdings noch nie dort. Das haben wir heute nachgeholt. Hundezone gibt es dort keine und es herrscht natürlich Leinenpflicht. Dennoch sind wir mehr als 1,5 Std. durch den Park spaziert und haben die gepflegten Blumenbeete und Wildflächen bewundert. Posing vor einem schönen Blumenbeet v.l.: Thaya, Mika, Io & Joline Io hat ihr "Abendessen" im Blick Aber die Mandarinente ... die kann sie nicht erwischen! Der Donauturm - eines der Wiener Wahrzeichen - hilft, dass man

Die jungen Wilden ...

Bild
 Heute früh bin ich spontan an den Donaustrand gefahren. Um 9 h ist nichts los dort und wir haben den Sandstrand mehr oder weniger für uns alleine. Leider habe ich Mika's Frisbee zuhause vergessen. Sie musste sich also mit ein paar Stöckchen begnügen. Prompt haben wir sogar noch andere Windis getroffen (Saluki, Barsoi und Irish Wolfhound). Das war ein schöner Vormittag mit etwas Abkühlung. Typischer Thayablick wenn Io Blödsinn macht Die alten umgestürzten Bäume laden zur Erkundung ein. *jump* *yeah* Thaya sieht aus, als würde sie nach Krabben fischen am Meer. Wir sind aber nicht am Meer. 😂 Um 9 h morgens ist wenig los Na, wer kommt denn da? *ui-jui-jui* Barsoi Begegnung Da drüben sind noch mehr Windis Wir durchsuchen weiter den Sandstrand. Derzeit ist Hochwasser. Normalerweise hätten wir noch viel mehr Strand zur Verfügung. Saluki's und Barsoi's sind echte Wasserratten! *platsch* Trocknen Dann taucht auch noch was ganz Großes auf. Ein Irish Wolfho