Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2014 angezeigt.

Cruel Things ...

Bild
bzw. schönen "Weltspartag" bzw. schönen "Reformationstag"! Was auch immer. ;)))

Wir möchten heute mal keine Verkleidungen posten (einige kennt ihr ja schon und für was Neues hatten wir irgendwie keine Zeit) ... aber ... da zu Halloween ja vorwiegend gruselige Gestalten unterwegs sind bzw. das Thema "Grusel" meist überwiegt ... hier der Beweis, dass auch Thaya und Io so manch "gruselige Gedanken" haben bzw. "grausame Dinge" (= Cruel Things) treiben! ;))))

2 Plüschtiere sind neulich äußerst schrecklich verunglückt ...


Plüschhäckelmausi wurde das Gesicht sowie Gehirn gewaltsam entfernt!


Unser geliebtes und augenloses Plüschfuchsi wurde ertränkt!

Also, Happy Halloween!!!

LG Mel

Tarnfarben und Wohnungseinrichtung ...

Bild
Irgendwie gehör' ich auch dazu ... zu denjenigen, die die farbliche Wohnungseinrichtung dem Hund anpassen ... oder ist es umgekehrt? Naja, sagen wir es lieber so ... man hat eben ein bisschen eine Vorliebe für bestimmte Farben. Da es ja jetzt weder knallrot oder orange oder gar himmelblau als Fellfarbe gibt, beschränkt man sich eben auf "Naturfarben" wie Creme, Beigetöne, etc.

Meine Vorliebe für alles creme-weiß über beige bishin zu terracotta, war schon da, bevor Thaya bei mir einzog. Vielleicht ist auch hier die Grundlage für die Vorliebe eines Whippets in der Farbe "fawn" gelegt worden. ;))))


Thaya auf ihrem cremefarbenen Cosybed ... sie geht förmlich darin unter oder ... über? ;))))

Winterfest ...

Bild
... sind wir jetzt schon. Vor allem Io ... sie hat die "Winterreifen schon aufgezogen" ;)))


Io und "ihr" Winterreifen ;)))


Ja, Thaya ... morgen machen wir ein Foto mit dir am Reifen ;)

3er Lauf beim Coursing sprengt alles ...

Bild
Heute startete Thaya zum ersten Mal mit Lizenz beim Coursing des FCW in Hundsheim am Spitzerberg!
Anfangs stand der Nebel tief und war echt hartnäckig. Ich denke, um 11 h gings dann erst los. Genau auf die Uhr gesehen habe ich nicht ... habe mich viel zu gut unterhalten. ;)))


Die Startfähnchen ... noch ist Nebel am Feld ...


"Misty Mist" - echt voll der Mist!!! ;)))

Wie immer legte Thaya einen guten Start hin, dann plötzlich ... im 1. Durchgang ... ab der 2ten Hälfte im Feld ... ein 3ter Whippet! Thaya unter Rot sowie unsere "Gegnerin" (habe leider ihren Namen vergessen) liesen sich aber von Nr. 3 mit der weißen Decke nicht beeindrucken.
Ich bin generell froh, dass nichts passiert ist und der Lauf trotzdem gewertet wurde.
Es war zumindest der Höhepunkt des Tages für uns.


Hier 3 Schnappschüsse des 3er Laufs!

Von Plüschgesellen und schrägen Vögeln ...

Bild
Keine Ahnung ob Thaya ihr das beigebracht hat? Auch Io nimmt gerne eines der Plüschtiere mit in die Mittagspause ... und lustigerweise scheinen diese "farblich" abgestimmt zu sein.


Thaya nimmt wie immer IHR Fuchsi mit - Fuchsi ist halt orange - in Natura wäre es ein "rotbraun". Thaya ist sandfarben, also auch eine "Art von braun"! ;)))

Burgenland meets Vienna ...

Bild
Heute kamen uns mal Kiddy und Hazel aus dem Burgenland besuchen. Wir waren ja auch schon dort und haben u.a. den Splitterwald sowie Kunstwerke besucht und an den Uhudler Weintrauben genascht. Monika hatte diese natürlich auch im Gepäck sowie Uhudler Marmelade. *mmmmmhhhh* Lecker!!!

Danke liebe Monika ... ich werde deine kulinarischen Köstlichkeiten sehr genießen! DANKE :)

Vorher war natürlich ein Spaziergang angesagt. Also trafen wir uns noch mit Petra und Alex in Mannwörth. Danke fürs Mitkommen, war wieder eine total nette Runde.

Thaya, Io, Kiddy, Hazel, Lucy, Jamie, Sweetie und Buffy konnten sich also vorerst mal so richtig austoben.

Liebe Monika, vielen vielen Dank für deinen Besuch ... ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen mit vielen vielen netten Gesprächen! :))))


Unser heutiger Walk in Mannswörth

Vom Buschberg und seinen Radaranlagen ...

Bild
Wundervolles Herbstwetter zeigte sich heute. Hätte ich fast nicht gedacht, da es gestern den ganzen Tag noch schüttete! ;)))

Diesmal stand ein Ausflug ins schöne Wein4tel auf dem Programm und zwar zu einer der höchsten Erhebungen dort - dem Buschberg. Schon früh besiedelt durch die Römer und die Germanen, hat die Gegend eine geschichtsträchtige Bedeutung. Auch 2 Radaranlagen der Austro Control befinden sich hier. Während des Krieges wurden die Dinger sicher zu Spionagezwecken verwendet. ;)))

Ich möchte euch nicht länger auf die Folter spannen und zeige euch die schönen Bilder von diesem Ausflug.

9 Whippets und 1 Corgi waren heute am Start: Thaya, Io, Izzy, Cory, Katie, Dandy, Chester, Siri und Alisha + Corgi Tammy.

Danke Edith, Elisabeth und Julia für die Begleitung und das Essen beim Wirtn in Niederleis war auch super gut! DANKE.

Und was auch komisch ist, dass die Spaziergänger der etwas älteren Generation auch kaum noch grüßen beim Vorbeigehen sondern gleich Kommentare von sich gebe…

Es funktioniert immer wieder ...

Bild
Was? Fragt ihr! ;))

Naja, ... WIE "FÄNGT" MAN EINEN WHIPPET?

Wir haben es ja schon einmal hier getestet. Jetzt haben wir den Beweis, dass es auch in "freier Wildbahn" funktioniert!

Also ... HOW TO CATCH A WHIPPET 2.0:
1) put a fluffy pillow anywhere
2) just wait ...


Thaya ist wie immer bestes Beispiel ;)))

LG Mel

Damals und Heute ...

Bild
Es war einmal im Februar 2014 ...


Thaya und die kleine Io


Es ist nun Oktober 2014 ...


Thaya und die große Io

Mittlerweile haben sich die beiden richtig Lieben gelernt. Sie putzen sich gegenseitig und v.a. kuscheln sie miteinander. Natürlich "unterbuttert" Thaya Io immer wieder mal beim Spielen ... aber sie ist halt älter und sicher auch eine Art "Chefin". ;)))

LG Mel

Heute gibts: Hühnchen mit Gemüse ...

Bild
... zum Spielen! ;)


Ja, total "lecker" die Gemüsetasse mit Hähnchen ... ;))))


... v.a. der Salat ...

Vom traumhaften Herbstwetter und einem einsamen Sessel ...

Bild
Unser heutiger sonntäglicher Whippet Walk führte uns bei traumhaften Herbstwetter an den Neusiedler See. 9 Whippets hatten Spaß beim Toben u.a im und um das Wasser. Das Strandbad war heute bei dem schönen Wetter natürlich stärker besucht als sonst und auch der Rückweg war dann von den Radfahrern mehr frequentiert.

Alles in Allem aber ein schöner Walk mit Abstechern durch die Schilfwildnis. Einen Teich sowie einen alten, entsorgten Sessel, der uns dann als Fotomotiv gute Dienste leistete, haben wir auch entdeckt. Mehr unten bei den Bilder.

Schön war auch zu sehen, dass unser Freund Halvar nun nach seiner langen Krankengeschichte inkl. OP wieder am Damm ist. Darüber freuen wir uns sehr. Er ist wieder ganz der Alte! :))))

Danke an Elisabeth, Manuela, Julia, Doris und Michael fürs Mitkommen. Ich hoffe, euch hat die Location gefallen und bis bald! :)))


Der Spaziergang beginnt wie immer am Teil des Radweges ...


Thaya, Io und Sunny

Auf den Spuren der Alten Winzer ...

Bild
... oder besser: Auf der Suche nach dem "Startpunkt"! ... denn ... naja, heute ist Kellergassenfest in Stammersdorf. Das habe ich nicht einkalkuliert. Dementsprechend war die Straße zu unserem Startpunkt hin gesperrt und so manches Navi wollte und wollte einfach keinen "Umweg" berechnen. Wie auch immer. Heute mussten wir uns mehr oder weniger mühsam zusammen würfeln. Haben es im Endeffekt doch geschafft. ;)))

Wir sind dann wunderbar durch die Weinberge des Bisambergs ... und wirklich "durch" die Weinberge "gewalkt". ;))))
Wer diese Tour gerne selber mal gehen möchte, kann eine Beschreibung hier finden. Wir sind der Wanderung nicht ganz gefolgt, da es kaum Wegbezeichnungen gab. Aber egal, man findet ja immer irgendwie irgendwo hin. ;)))
Eine "Schussanlage" oder so etwas ähnliches hörten wir auch immer wieder. Den meisten Hunden war das egal. Wie gesagt, den meisten.

Somit kam uns das Kellergassenfest doch ganz entgegen, denn wir kehrten…

Am Meer ...

Bild
... waren wir heute. Und zwar an dem Meer der Wiener ... 40 min von uns entfernt. Gemeint ist der Neusiedler See! Jetzt, wenn die Badesaison vorbei ist, dürfen die Hunde ja an den Strand.

Heute waren auch viele Segler und Kite-Surfer unterwegs. Der Neusiedler See ist dafür berühmt, diese Sportarten hier optimal ausüben zu können.

Und wenn man schon im Burgenland unterwegs ist, musste ich mir auch gleich eine Delikatesse besorgen - einen Räucheraal. *mmmhhhh*

Danke Johanna und Michael für den schönen Spaziergang und den lecker Kaffee mit Kuchen. DANKE.


Der Walk beginnt durch den typischen Schilfgürtel des See's


Io und ...

Vom Föhrenwald, Pech und Bunkern ...

Bild
Im sogenannten Industrieviertel in Niederösterreich waren wir heute unterwegs. Hier findet man weitläufige Föhrenwälder, die unter Maria Theresia angelegt wurden. Diese dienten u.a. der Pechgewinnung, um Fässer abzudichten.

Der gleichnamige Pecherpfad führt in Matzendorf-Hölles beginnend durch die Wälder.

Danke an Petra und Inge für den netten Nachmittagspaziergang durch die historischen Föhrenwälder.


Sweetie und Lucy


Io, Thaya, Lissy und Cosi