Posts

Es werden Posts vom Januar, 2013 angezeigt.

Groß, Mittel und Klein ...

Bild
Wenn wir schon bei Plüschtieren sind ...


v. l. Thaya (= echt!), Plüschwhippi von aruby.de und ein Susa-Windkind


Thaya: "Na ... du?!"


Die "Wiener-Whippet-Musikanten"  *ggg*

LG Mel

Eine Kiste ...

Bild
... voller Füchse!!! Thaya ist die Herrin über die "Plüschviecherln"!


Thaya: "Ihr ALLE ... ihr gehört mir ... mir gaaaanz allein!"

Messlatte hoch ...

Bild
Bei der Zuchtzulassungsüberprüfung wird u. a. der Widerrist eines Hundes mittels eines eigenen Stadiometers gemessen. Letztens, als wir zur Körung antraten ... es waren ja diesmal nur Whippets ... hatte man den Eindruck, das Metall der Messlatte sei total "kalt" oder einfach nur so richtig "unangenehm" für den "feinen Whippetrücken". Da wurde "gekniffen", "gebuckelt" und "gezittert" wie Espenlaub! *ggg*

Und noch dazu, muss man den Hund (wie bei der Ausstellung) schön hinstellen und in dieser Position sollte er möglichst lang ausharren, da 10 x gemessen wird. ;))))

Ich finde, man sollte die Messlatte für die "armen, wärmeliebenden" Whippets mit "etwas Plüsch" verkleiden, damit diese nicht soooo "zittern" müssen. *ggg*




© Mel Konegger

LG Mel

Der Marchfeldkanal im Winter ...

Bild
Seit gut 1,5 Jahren waren wir nicht mehr dort - schließlich sind wir von dort weggezogen. Thaya schien allerdings all die Wege um den Marchfeldkanal noch zu kennen. ;)))

Spontan entschlossen wir uns, heute eine winterliche Runde um den Markfeldkanal zu drehen ... schön langsam und gemütlich geht man auch gute 2 Std. Kaum eine Menschenseele ist unterwegs - wenigen Hundebesitzern begegnet man ... dafür kann man die Winterlandschaft und Natur umso mehr genießen ...


Die Hunde hatten wieder Spaß am Laufen ...


... einige kleine Felder von Wilder Karde säumen den Weg.

Von Ankörungen, Trainingsläufen und Häutungen ...

Bild
Heute ging die erste Zuchtzulassungsüberprüfung dJ des ÖKWZR über die Bühne. Auch wir waren für die Ankörung gemeldet und waren schon gespannt, wie das Ganze abläuft. Glücklicherweise fanden die Messungen im Vereinshaus statt ... so mussten wir nicht draußen in der Kälte stehen.

Anschließend hatten wir die Möglichkeit am Gelände einen Trainingslauf auf der Rennbahn zu absolvieren. Herzlichen Dank an das Team, die uns beigestanden und geholfen haben, unseren ersten Lauf auf einer Rennbahn durchzuführen.

Thaya wurde eingemessen, sämtliche Dinge wie Zahnstand usw. sind korrekt und auch den Wesenstest bestanden wir mit Bravour. Ein Danke an Herrn Anschober, da alles sehr entspannt ablief. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Es war wieder ein netter Tag mit Freunden - Gulasch - Kaffee und Kuchen - einen Spaziergang, bei dem ICH die Hasen am Feld entdeckt habe ;))) - einen super ersten Trainingslauf auf der Rennbahn und natürlich viel Spaß! DANKE an Edith, Julia, Elisabeth und Sabine.

Und als …

Halvar, der schwarze Blitz ...

Bild
Darf ich vorstellen:


Das ist Halvar (Balifail Cliff), der schwarze Blitz! Und bitte schaut nicht auf Thaya, die sich gerade wieder mit Shari zankt ... ;)))) ... die zwei haben es wieder mal geschafft, sich ins Bild zu "schmuggeln". *ggg*

Blog-Geburtstag ...

Bild
Seit gut 2 Jahren existiert dieser Blog nun schon.

Warum blogge ich eigentlich?
Nun ja, eigentlich wollte ich für mich einfach eine Art "Tagebuch" über die Entwicklung meiner kleinen, süßen Maus, meinem Fräulein Hübsch, führen. Die große Welt des Internets ermöglicht es eben, dass so gut wie jeder mitlesen kann. Außerdem macht bloggen Spaß und ich habe Spaß daran, wenn ich weiß, dass ich so manchen Leuten ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann, wenn sie meine Comics anschaun. ;)))

Und über das Bloggen habe ich neue Leute kennen gelernt, mit denen wir immer wieder viel unternehmen (wie ihr ja lesen könnt).

In Schwechat an der Schwechat ...

Bild
Wie ihr wisst, organisieren wir fast jedes Wochenende einen "Whippet Walk". Diesmal war unser Ausflugsziel in Schwechat an der Schwechat. ;)))
Danke Julia für diesen Tipp ... würd' vorschlagen, sobald der Schnee weg ist, nochmal diese Runde! ;)))

19 Hunde waren wieder am Start - 1 Saluki, 1 Galga, 1 Silken Windsprite, 1 Welsh Corgi Pembroke und 15 Whippets. Es ist schön, dass so viele immer den Aufrufen folgen können.


Windhundgänsemarsch durch den Tiefschnee


Gruppe 1 wartet auf Nachzüglergruppe 2 ;))))

Von Eisbärten und Seidenschwänzen ...

Bild
Etwa 50 cm Schnee haben wir in Wien und es ist ganz schön anstrengend durch den tiefen Schnee zu stapfen bzw. zu laufen. *ggg*

Wir waren heute wieder mal am Hundeberg ... er ist schließlich die größte und auch am Nahesten gelegene Auslaufzone für uns. Und ich muss sagen, trotz vieler vieler Kinder, die Schlitten fahren (wir mussten daher unseren Canyon = Löwygrube, meiden), haben die Hunde immer noch genügend Platz zum Toben.


Als wir Anfangs noch durchs Wäldchen spazierten, hörten wir so ein merkwürdiges Geräusch. Ein "unheimliches sirren" ... dann der Blick nach oben in die Bäume ...


... zwischen 300 und 500 Seidenschwänze haben sich hier niedergelassen! Diese hübschen, etwa starengroßen Vögel mit dem typischen Schopf, sieht man oft im Winter in großen Schwärmen hier in Wien.

Warm und trocken - nass und kalt ...

Bild
Warm und trocken:

Dieses Comic hätte ich wohl anders zeichnen sollen ... *lol*



nämlich so ...


*lol*

Bis zum Bauch im Schnee ...

Bild
Gute 30 cm Schnee liegen schon. Ich glaube, so viel Schnee hat Thaya noch nie erlebt. *gggg* Unser Park wird bei Schneelage NICHT geräumt, daher ist er ideal zum "im Tiefschnee laufen"!


Hier sieht man ungefähr, wie hoch der Schnee ist! ;)))
Thaya mit Schneenaserl *ggg*


Durch den Tiefschnee laufen

Heute waren wir die Ersten ...

Bild
... auf unserer Gstettn. Die Nacht über hat es geschneit und es schneit noch immer. Gute 15 cm Pulverschnee liegen schon und heut früh, war unser gesamter Spazierweg in die Arbeit noch so gut wie "noch nicht geräumt"! Und auf unserer Gstettn waren wir die Ersten, die Spuren hinterlassen haben. ;))))


Thaya und ich schon früh unterwegs - daher noch dunkel


Tiefschnee-Feeling für Thaya auf unserer Gstettn

Thaya hatte ihren Spaß und ich Mühe sie an der Leine zu halten. *lach* Und es soll weiterschneien! *freu* Die Mittagspause wird sicher lustig.

LG Mel

Kuschelig warm ...

Bild
... hat's wohl jeder gern. Sei es ein warmes Schaumbad oder eine Wärmflasche und eine Decke ... draußen kann es noch so ungemütlich kalt sein ... Hauptsache, man hat einen kuschelig warmen Platz! ;)))

Und das ist Thaya's "Kuschelplatz". Ratet mal, wo das ist? ;))))



LG Mel

Eine Nase voller Schnee ...

Bild
Der langersehnte Winter ... war er "langersehnt"? ... ist nun da! Da in Großstädten wie Wien, schon das kleinste Fitzelchen an Schneeflocken ein Verkehrschaos verursachen können ... naja, Verkehrschaos ist wohl übertrieben ... die Leute fahren halt dann etwas "vorsichtiger" und sind demensprechend langsam, dass es überall staut.

10 cm, schönen, feinen Pulverschnee gabs heut! *freu* Also musste ich heut mal früh aus der Arbeit raus um am Hundeberg wieder eine Runde zu drehen. Und das bei herrliche Windstille und schönem Schnee!


Ein Trupp Nebelkrähen durchstöbert auch den Schnee. Vielleicht findet sich ja Fressbares. Wir haben auch einen Schwarm Gimpel gesehen, leider ließen sich diese schönen rotbäuchigen Singvögel nicht fotografieren. Auch in Wien sind sie ziemlich scheu.


Für einen Whippet vielleicht etwas untypisch: Im kalten Schnee "sitzen"!
Aber Thaya ist eine waschechte Wald4tlerin und außerdem stammt sie aus einem Winterwurf - ihr macht meist Kälte n…

Zu Besuch bei Cliff und Indi ...

Bild
Gestern waren wir im Weinviertel Onkel Indi (Colwyn Indigo) und seinen Kumpel Cliff (Heathcliff of Wuthering Heights) besuchen. Natürlich kam auch ein Teil der Familie aus dem Wald4tel dazu.

Wir hatten einen netten Nachmittag mit Kaffee, Tee und Kuchen - danke an Doris, Michael und Edith für die leckere Verköstigung!


Ui, ui, ui ... ein zugefrohrener Teich übt schon eine gewisse Anziehungskraft aus! *ggg* Das Eis hielt übrigens ;))))

Wenn ich mal die Zunge zeig' ...

Bild
... glaubt mir, das ist 'ne Seltenheit,
dann tun die Leute fröhlich lachen,
weil ICH Clown, ich mach' so Sachen!


© P. Kerschbaum

*ggg*

LG Mel

Bei Schneefall unterwegs ...

Bild
Der Wetterbericht hat den "heißersehnten" Schnee angekündigt ... also ob wir den jetzt noch brauchen ... ;))) ... aber egal. Warm verpackt - Zweibeiner und Vierbeiner - und das bisschen Schneefall ist vergessen.


Los gehts mit unserem wöchentlichen WW (Whippet-Walk oder besser Windhund-Walk) mit noch wenig Schnee ...

Am Hundeberg/Löwygrube ...

Bild
... waren wir heut wieder mal. Nach Wochen zeigte sich wieder mal die Sonne und das musste ausgenutzt werden.

Zusammen mit den Whippetfreunden Alisha, Siri, Shari und Mila sowie Magyar Agar Freund Pötti besuchten wir diese schöne Hundefreilaufzone Wiens.


Pötti (rechts) beschnüffelt die kleine Mila (Colwyn Kiss me quick)


Vizeweltmeister Pötti in vollem Speed! Thaya (hier im grauen Mantel) kann da nicht mithalten *ggg*

Das Wachstum ...

Bild
... eines Welpen ist beeindruckend! Lotti, Bürohund in Ausbildung, hat Thaya schulterhöhentechnisch bald ein-, auf- und überholt. ;))))

Unsere heutige ausgiebige Spielemittagspause möcht' ich euch also nicht vorenthalten:


Fast gleich groß: Lotti (links) und Thaya (rechts)

Des Buchfinks letzter Flug ...

Bild
Whippets sind Jäger, das kann ich nicht oft genug betonen. Ein Jagdinstinkt ist nicht wegzutrainieren, man kann nur vorausschauend spazieren gehen und möglichst wildreiche Gegenden meiden.

Normalerweise war Thaya nie auf Vögel fixiert. Als kleiner Welpe lief sie ja allem nach, was sich bewegte ... das konnte ein auch im wind wehendes Papiersackerl sein. Früh hat sie gelernt, dass sich das Nachstellen von Krähen oder sonstigen Rabenvögeln nicht lohnt und auch Amseln bzw. andere kleine Singvögeln waren bisher zu schnell!

Ja ... bisher! Der kleine Buchfink hat letztens ausge"buchfinkt"! Vielleicht war er krank oder gar "überfressen" (es füttern ja viele Leute zu dieser Jahreszeit die kleinen Piepmätze, obwohl keine geschlossene Schneedecke liegt!!!) ... gemäß dem Motto "Survival of the Fittest", war der Kleine nicht "fit" bzw. "flott" genug! Und das obwohl Thaya eigentlich "klingelt" was das Zeug hält - wg. ihren Marken am Hals…

Nein, so nicht ...

Bild
... nicht mit mir!!!

Da erhalte ich von einer guten Freundin eine Nachricht, dass ein Comic von mir kursiert. Ein Comic, dass ohne mich zu fragen einfach weitergegeben wird.

Prinzipiell hab ich nichts gegen "Weitergabe" (weiterleiten via Mail, facebook oder sonstiges), aber es wäre zumindest nett, auch darauf hinzuweisen, woher das Bild/Comic ursprünglich stammt bzw. wer AutorIn ist!

Sowas macht mich etwas sauer! Es ist doch nicht zuviel verlangt, zu fragen, ob man ein Comic verwenden darf, oder?

Naja, dann werden halt in Zukunft meine Comics so ausschaun ...


... aber davon haben meine Leser wohl nichts, oder was meint ihr?

Ich werde mich also daran machen, ein Copyright unter all MEINE Comics zu geben und ihr "Kopierer" da draußen ... ja ... eine gewisse Popularität hat dieser Blog und ich erfahre über kurz oder lang, wer MEIN EIGENTUM verbreitet!

LG Mel

Doppelgänger ...

Bild
Farblich gefallen mir eigentlich jedliche Brauntöne am besten. Das ist auch der Grund, warum sämtl. Mäntel von Thaya auch braun oder beige sind. Diesmal hab ich mich aber mal an eine andere Farbe rangetraut ... zumal auch ein sandfarbener Whippet, welcher Thaya wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich sieht, Modell steht ... ;))))


Der Doppelgänger: Diesen Mantel haben wir schon ...

Zu Fünft überfallen ...

Bild
... haben wir heute mehr oder weniger "künftige" Welpenbesitzer. ;)))

Naja, "überfallen" ist wohl übertrieben ... *ggg* ... wobei, 5 Hunde sind wohl auf den ersten Blick nicht ohne, aber man muss eben Whippets live erleben und feststellen, dass auch 5 auf einmal vollkommen ruhige, verschmuste Zeitgenossen sind.
Petra besuchte nämlich mit ihrem Trio von Of Lucys Diamonds eine interessierte Familie, die bald einem Welpen aus dem geplanten B-Wurf ein neues Zuhause geben möchte.

Natürlich hatten alle 5 Hunde bald sämtl. Familienmitglieder schnell um den Finger bzw. Pfote gewickelt. ;)))

Shari war natürlich völlig aus dem Häuschen als sie ihre Schwester Sweetie (A Sweet Surprise of Lucys Diamonds) sowie ihre Mama Lucy (Beatrice Slainte Bohemia) und Papa Jamie (Colwyn Hot Blues) wiedersah!

Trotz Regen, der bald sich bald in Strömen über unseren Köpfen ergoss, machten wir einen Spaziergang, um danach gemütlich zusammen zu sitzen. Wir alle standen Rede und Antwort und alle…

Pfitschipfeil ...

Bild
Das ist Thaya's Nackenfleck ... sieht aus wie ein verkehrtes, verkrüppeltes Ypsilon oder eben ein wenig wie ein Pfeil (mit etwas Fantasie)! *gggg*

Nicht jeder sieht diesen Fleck bzw. kennt diesen. Meist liegt nämlich das Halsband drüber.

Der "Pfitschipfeil" eben ...


Pfitschipfeil, Ypsilon ... was auch immer ...

10 dogs open sleigh ...

Bild
Heute hatten wir ein ganz besonderes Erlebnis ... oder besser gesagt ICH.  Thaya lies ich im Auto warten.

Ich durfte heute eine Meute Sibirian Huskys live erleben! Danach sah ich zwar aus wie .... ;))) aber egal. *lach*

Ich durfte auch beim Anlegen der Geschirre für den "Schlitten" helfen. Schon ein Wahnsinn, beim Start bzw. auf den ersten Metern rennen die gute 40 km/h. Später dann etwa zwischen 20 und 30 km/h je nach Training.

Und wichtig ist auch die Reihenfolge. Natürlich Leithund bzw. -hündin zuerst. Meist sind es nämlich Hündinnen, die "anführen"! ;)) Gemäß nach dem Motto: Hirn vorne, Kraft hinten! *lol*

Hier ein paar Bilder sowie ein Video der Meute - insgesamt sinds 12 Stk.
10 wurden vor den Schlitten gespannt.


Ein Teil der Hunde warten im Zwinger ganz neugierig auf den Besuch!


Jeder einzelne wollte persönlich begrüßt werden! Tja, wenn 12 Huskys auf einen losstürmen, nix für schwache Nerven! Aber alle sind so einfühlsam, es sind alles Therapiehunde.

I'm fishing ...

Bild
... aber nicht im Trüben! ;)))

Thaya, meine Jägerin, probiert sich auch manchmal im Fischen! *ggg*


Leider sind die Fische noch zu schnell ... (im Gegensatz zum kleinen Buchfink vom letzten Mal ... aber das ist eine andere Geschichte!!!)


... somit muss sich Thaya dann doch eher mit einem Stock begnügen. Für diesen musste sie nämlich auch die Nase bis zu den Augen "eintauchen"! *ggg*

Da sieht man mal wieder, für was so eine lange Whippetnase gut ist. *ggg*

LG Mel