Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Kulturell: Quer durch Wien ...

... oder besser gesagt, durch einen Teil von Wien, "wanderten" wir gestern. Unser gesamtes Team nahm an einem Ausflug teil und organisierte eine geführte Führung zum Thema:

Vom Pestlazarett zum Klinikum
     Die Wiener Medizinische Schule

Diese Führung brachte uns zeitlich durch die Medizingeschichte ab Kaiser Josef II und örtlich durch den Bezirk Alsergrund, von altersher Ort der Lazarette, Friedhöfe und Spitäler. Wir lernten berühmte Arztpersönlichkeiten kennen, darunter Brambilla, Billroth und Semmelweis, sowie spazierten durch die Innenhöfe des Alten AKH.

Also, den Narrenturm mit der anatomisch-pathologischen Sammlung ... *gruselig* ... das muss ich mir unbedingt noch genauer anschaun. ;)))

Mehr zu diesen und anderen Themenführungen findet ihr hier.

Viele Bilder sind leider nichts geworden, da es schon allmählich finster wurde.

P1010177
Thaya war natürlich mit von der Partie ... warm verpackt! ;)))

P1010201
Das Anatomie Institut

P1010206
Bei den einzelnen Geschichten, musste ich Thaya die "Hobbit-Mütze" aufsetzten, da es ziemlich kalt war. *ggg*

P1010228
In einem der Innenhöfe des Alten AKH, steht ein Gedenkstein von Josef II - er war eine sehr wichtige Persönlichkeit in Sachen Medizingeschichte in Wien.

Vielen lieben Dank an Frau Henfling für diese tolle Führung. Es war sehr interessant! Und danke, dass Thaya auch ausnahmsweise einen Innenhof, trotz Hundeverbotstafel, betreten durfte. ;)))

Nach der Themenführung liesen wir den Abend bei einem gemeinsamen Weihnachtsessen ausklingen.

LG Mel

Kommentare:

  1. Boooah da waren die Zweibeiner aber mutig. Trotz Verbotsschild in einen Innenhof. Ich fass es ja nicht ;)

    Aber Thaya, du siehst echt lustig mit deiner Hobbitmütze aus.

    AntwortenLöschen
  2. Das war echt nett und sehr fortschrittlich, dass Thaya dabei sein durfte! Ich muss immer daheim bleiben, wenn man Museen oder Austellungen besucht. Ich weiß daher nicht, ob sie mich interessieren würden, aber ich wäre auf alle Fälle gerne mit meinen Menschen zusammen... Das finde ich deswegen eine Tolle Sache und Deine Hobbitmütze, liebe Thaya, ist so und so zu nett! Wie Du süß schaust!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck