Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Montag, 23. September 2013

Ready ... Steady ... GO!

Am Wochenende war mal wieder "Hasi jagen" angesagt und zwar auf der Rennbahn in Untersiebenbrunn, betrieben vom Wiener Windhund Rennsport Verein.
Da wir über kurz oder lang vorhaben, die Renn- und/oder auch die Coursing Lizenz zu erlangen, haben wir diesmal auch die Zeit messen lassen.

Für eine Runde (360 m) brauchte Thaya 27,6 Sekunden. Eigentlich nicht schlecht, wie ich finde, zumal ich, für die ... was sind es? ... 100 m?, die ICH vom Start zum Ziel laufen muss, um Thaya wieder einzufangen, genauso lange brauch'!!! *ggg*

Vielen lieben Dank an Sabine Krauß für die tollen Fotos!

DSC_6805
© Sabine Krauß
Da hetzt sie hinterher ...

DSC_6806
© Sabine Krauß
... das Hasi muss doch zu erwischen sein!!!

DSC_6807
© Sabine Krauß
*hetz-hetz*

DSC_6803
© Sabine Krauß
Was man auf Fotos alles festhalten kann *ggg* - Skin-lifting via Racing - WAS genau bitte, sind diese Falten? *lach*

DSC_6825
© Sabine Krauß
Gleich, gleich ... darf sie ins Hasi beißen!!! ;)))

LG Mel

Kommentare:

  1. Hallo Thaya,
    das hast du prima gemacht. Wau, das war bestimmt ein Spaß für dich. Hast du das Hasi bekommen?
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Emma, hallo Lotte!

    Ja, das Hasi wird am Ende immer erwischt und wenn der Hund will, darf er sogar reinbeißen ;))

    LG Mel

    AntwortenLöschen
  3. Na hast du den Hasi zum Beißen bekommen?
    Die Fotos sind der Hammer.
    Ganz ganz toll.
    Liebe Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck