Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Mittwoch, 4. September 2013

Heuschrecken fangen auf 2000 Meter ...

Unsere heutige Wanderung führte uns von der Wölflbauerhütte aus auf das Stubeck (2.370 m). Anfangs durchquerten wir den Wald bis zur Baumgrenze. Dann gings teils gemütlich, teils steil bergauf.
Nebenbei konnten wir an Preisel- sowie Schwarzbeeren naschen. *ggg*

Als wir die Baumgrenze überwunden hatten, bot die Flora viele Heidegewächse und Gräser, in denen sich viele Heuschrecken tummelten. Thaya hatte alle Pfoten voll zu tun und fing sich immer wieder einige. Mit einem vollen Heuschreckenmagen gings dann nach ca. 1,5 bis 2 Std. wieder bergab zur Hütte. Ganz bis zum Gipfel gingen wir übrigens nicht, wir wollen es am Anfang ja nicht übertreiben. ;)))

Es war wieder eine wunderschöne Wanderung mit toller Fernsicht. Hier ein paar Eindrücke:

IMG_2069[1]
Preiselbeeren und ...

IMG_2071[1]
... Schwarzbeeren!!! *lecker*

IMG_2075[1]
Blick auf den Gletscher der Hochalmspitze

IMG_2081[1]
Almwiesen-Wutzeln

IMG_2090[1]
Thaya war die ganze Zeit mit Heuschrecken fangen beschäftigt. Sie hat heute sehr sehr viele gefressen, ich hoffe, ihr wird nicht schlecht davon! ;)))

IMG_2092[1]
Die Baumgrenze ist überwunden. Weiter gehts im Gänsemarsch Richtung Gipfel

IMG_2094[1]
Neben Heuschrecken gibts natürlich auch Eidechsen ;)))

IMG_2100[1]
Ein "Reh" auf der Alm ;))))

IMG_2104[1]
Eine Wegmarkierung ... *juhu* ... wir haben uns also nicht verlaufen *ggg*

IMG_2107[1]
Eine wunderschöne grüne Gebirgsschrecke

IMG_2109[1]
Hier nochmal in Detailansicht! Und diese habe ICH gefangen und Thaya durfte sie NICHT fressen! Sie muss sich ihre Beute selber fangen. ;)))

IMG_2110[1]
Glockenblume oder doch eine Enzianart?

IMG_2117[1]
Ausruhen auf einer Almwiese mit super Fernsicht

IMG_2120[1]
Am Rückweg: die Viehzäune müssen immer wieder überwunden werden ;)))

LG Mel

Kommentare:

  1. tolle Wanderung, da kommt langsam der Neid hoch. auf die schöne Gegend und vor allem das tolle Wetter...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Thaya,

    ich sehe du teilst eins meiner Hobbies!!!!

    Ciao
    Cosimo

    AntwortenLöschen
  3. Ja Thaya, so ist das in der Verwandtschaft. Auch ich liebe Heuschrecken fangen und fressen, stundenlang mit wachsender Begeisterung. mmmmmmhhhhhhhh !!!
    LG Kiddy & Co.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck