Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Donnerstag, 25. Juli 2013

Tipp zum Abkühlen ...

Warum kam ich nicht vorher auf die Idee (gesehen bei Petra - Danke Hannes!). Schließlich handhabe ich das selber bei mir schon länger so!

Man nehme ein Mikrofasertuch (oder Geschirr- oder Handtuch) und tränkt dieses in schönem, kalten Wasser. Das Tuch dann auswringen, dass nichts tropft und schon kann man es für den feinen Whippetrücken zur Kühlung benutzen.

IMG_0868

IMG_0870
Thaya ist eigentlich ziemlich "wasserscheu", v.a. wenn sie am Rücken nass wird, ist ihr das sowas von unangenehm. Das feuchte Tuch allerdings findet sie toll. Sie spaziert damit durch die Wohnung als hätte sie eine "Satteldecke" auf. ;)))

LG Mel

PS: Ich handhabe es ja genauso. Feuchte Tücher auf die Füße legen und Ventilator an ... *schöööööön* ;)))

1 Kommentar:

  1. jaaa das mach ich bei quentin auch wenn es ihm zu warm ist. und auch er genießt das kalte nasse handtuch sehr!

    lg
    dani

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck