Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Sonntag, 30. Oktober 2011

Ursprung der Fischa und Marienkäferinvasion ...

Heute scheint endlich wieder mal die Sonne, ideales Wetter also für einen Herbstspaziergang. Diesmal war es wieder an der Zeit unsere Umgebung zu erkunden. Also mal schnell ab ins Auto und ein Stückchen gefahren (bis nach Haschendorf). Und dort den Feldwegen und den Wald entlang, immer in der Nähe der Fischa (kleiner Fluss).

Eigentlich wussten wir gar nicht, dass wir zum Fischa-Ursprung kommen. Es war da nur plötzlich ein Schild! *ggg*
Und in einer Vertiefung mitten im Feld, umsäumt von Gebüsch lag sie, die Quelle der Fischa. Die Fischa selbst ist ein glasklares Bächlein und ein bisschen weiter unterhalb der Quelle, war ein wunderschöner kleiner See mitten im Wald!

PA300783
Thaya, unsere Wasserratte, hat es sich nicht nehmen lassen, sofort die Füße dort einzutauchen! *ggg*

PA300784
*guck guck*

PA300785
An den Feldern säumten viele Hochsitze den Weg.

PA300786
Im Wald überall diese interessanten Gerüche

PA300787
Überquerung der Fischa mitten im Wald - ein bisschen Sport muss auch sein! ;-)

PA300790
Überall duftet und blüht auch der Raps und zieht vielerlei Insekten an - hier ein Admiral.

PA300794
Und ... massenweise Marienkäfer in allen erdenklichen Farben ... ja eine richtige Invasion, die ...

PA300795
... entweder am Hosenbein oder ...

PA300798
... am Rücken landete! *ggg*

War echt wieder ein schöner Herbstspaziergang. Hoffentlich hält das schöne Wetter noch an, denn es gibt noch viel mehr zu erkunden.

Hoffen wir, dass uns die vielen Marienkäfer gaaaanz viel Glück bringen! *ggg*

LG Mel

1 Kommentar:

  1. Wir sind gestern auch an einem Rapsfeld spazieren gegangen. Allerdings hat der noch nicht geblüht. Auch an Frauchens Hosen und an der Jacke waren lauter Marienkäfer. Komisch, das hatten wir noch nie Ende Oktober. Vielleicht liegt es an der milden Witterung.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck