Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Dienstag, 5. Januar 2016

Auf den Spuren der Amethysten ...

Heute unterwegs bei Schnee in Maissau um das Schloss auf der Spuren der Amethysten. Die Gegend ist bekannt dafür, dass hier das größte europäische Amethystvorkommen ist.

(...) Europas größtes Amethystvorkommen befindet sich bei der niederösterreichischen Stadt Maissau. Die vor ca. 150 Jahren entdeckte Fundstelle des Amethyst von Maissau liegt etwa 60 km nordwestlich von Wien, 1 km nach der Ortschaft Maissau an der Horner Straße in Richtung Horn. Das Vorkommen in Maissau weist einen gesicherten Verlauf von ca. 400 m auf, davon ca. 40 m im Schaustollen aufgeschlossen zugänglich, zeigt eine maximale Breite von 2 m und steht nahezu senkrecht (Einfallen zwischen 80 und 90° nach SSW bzw. NNE). Die ersten gezielten Grabungen fanden 1986 unter der Aufsicht des Krahuletz-Museums Eggenburg statt. Ab 1999 begann die systematische Freilegung des Ganges durch die Maissauer Amethyst-Gesellschaft (MAG). Diese eindrucksvolle Offenlegung eines Amethystganges in der Amethystwelt Maissau ist weltweit einzigartig. Darüber hinaus kann eine Fortsetzung des Ganges über eine Strecke von 1 km vermutet werden. (...)
Quelle: wikipedia

Im Grunde sind diese Steine einfach eine Farbvarietät eines "Bergkristalls". ;)))) Jeder kennt sicher "Bergkristall", welcher weiß bzw. durchsichtig ist. Rosenquarz ist rosa und Amethyst violett.

DSCN6523
Meine heutige Errungenschaft: nicht selbst gefunden sondern selbst "gekauft" ;)))

1,5 Stunden stapften wir noch durch den Schnee im Wald um das Schloss. Danach stärkten wir uns in der Konditorei Schmid, die v.a. für ihre Lebkuchen bekannt ist.

Danke Elisabeth, Manuela und Roy für den schönen Ausflug!

DSCN6490
Endlich schöner Pulverschnee: Io & Thaya posen auf einer Parkbank

DSCN6491
Los gehts, hinauf in die Wälder des Schlossbergs

DSCN6497
Io mit Eisbart! Sie kann es nicht lassen und hat ständig die Nase im Schnee! ;)))

DSCN6507
v.l.: Sina, Enya, Alisha, Siri, Io und Thaya

DSCN6510
Die Rückseite des Schlosses

DSCN6513
Infotafel

DSCN6514
Vorderseite des Schlosses - hinein sind wir nicht gegangen

DSCN6520
Ausklingen lassen in der Konditorei: Hunde schlafen, während die Zweibeiner sich an Mehlspeisen laben. ;)))

LG Mel

Kommentare:

  1. Ihr tragt Loop-Schal? Zauberhaft. Und das Foto von euch sechsen - einfach wunderbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke Max :) Ja, der "Schal" ist manchmal nötig, weil ich keine rollkragenmäntel mag. ;)

      Löschen

Danke für deinen Pfotenabdruck