Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Dienstag, 28. April 2015

Das kleine "Donut-Gesicht" erholt sich gut ...

Gestern waren wir bei der Nachkontrolle bei Herrn Dr. Kofler in der Tierklinik Neulinggasse. Die Wunde sieht ganz gut aus. Io "humpelt" nicht einmal. Herr Kofler reagierte kopfschüttelnd und ungläubig, als ich ihm das erzählte, bis er es selbst sah! ;)))

Natürlich hat sich nun um die Naht eine Verfärbung ins Dunkelrot gebildet (Hämatom). Also ganz normal. Auch nässt die Wunde etwas, was auch normal ist. Auch die Lymphe geht derzeit ab und das äußert sich auch an einer Schwellung des Beines.

Io wurde gestern auch wieder "gelasert" sowie ein Antibiotikum wurde ihr auch gespritzt. Am Donnerstag soll nochmal gelasert werden. Dies soll die Heilung des Muskels beschleunigen und verbessern.

Zusätzlich dürfen wir die Schwellung mit Topfenumschlägen oder auch einem Cool-Pad (nur kühlschrankkühl) kühlen.

Im Büro hat Io bereits einen Spitznamen und zwar: "Donut-Gesicht" *ggg*
Naja, ewig tragen muss sie diesen Mondkragen eh nicht! ;)))

Io schläft übrigens viel und hält auch brav still. Sie frisst auch gut und sie wollte heute sogar wieder spielen. Das haben wir auch gemacht, nur eben ohne dabei Rumzuhüpfen! ;)))

Übrigens, falls ihr euch fragt, warum ich dieses Thema in die Rubrik "Tacheles" stelle: Ein Label für Tierarzt oder Krankheiten etc. wollte ich nicht vergeben. Reden wir einfach wieder "Tacheles", denn solche Verletzungen sind bei Windhunden nicht gerade selten. Schnell reißen sie sich die dünne Haut auf. Meist sind diese Verletzungen eher klein, aber es gibt kaum einen Windhund ohne einem Cut im Fell. Schnell können solche Schnitte zu großen und schlimmen Verletzungen werden, wenn unsere "schnellen Vierbeiner" wo hängen bleiben oder v.a. bei Beißereien mit anderen, oft stärkeren Rassen, den Kürzeren ziehen!

IMAG1416
Io, das Donut-Gesicht hat bereits einen Vorteil des Mondkragens erkannt ...

IMAG1414
Man kann damit total bequem in der Sonne liegen und hat dabei ...

IMAG1415
... eine integrierte Kopfstütze! ;)))

IMG_8323
Links das lädierte Bein. Wie man sieht, ist es gerade doppelt so dick wie das gesunde rechte Bein. Man erkennt oben am Bild auch die rote Verfärbung durch das Hämatom

IMG_8324
Hier nochmal von der Seite - hinten "krankes" Beinchen

IMG_8332
Auch hat Io erkannt, wie angenehm das Kühlen ist! :)))

wiese gstettn
Spaziergänge halten wir sehr kurz und natürlich nur an der Leine. Hier waren wir in der Mittagspause unterwegs auf unserer G'stettn in St. Marx. Das Gras ist gerade richtig schön grün und hoch.

LG Mel

Kommentare:

  1. Da sind wir aber froh das alles gut verheilt. Trotzdem wünschen wir weiterhin gute Besserung. Ein bisschen traurig schaut Io schon aus, mit dem Beinchen im Kühldings.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, dass es so schnell heilt. Und die runde Rolle ist bestimmt bequemer als so ein oller Trichter.
    liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck