Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Freitag, 30. September 2011

Zu fein für die Hundezone?

Comic-Whippet-zu-fein

Also, derzeit scheint sich "Fräulein Hübsch" zu "fein" für die Hundezone zu fühlen! *ggg* Jedes Mal, wenn wir daran vorbei gehen, will sie zwar hin und wir gehen auch hinein. Dort, lässt sie sich zwar von den anderen beschnüffeln, meist ist es ihr aber zu unangenehm und springt wie ein scheues Reh hin und her.

Dann steht sie da und beobachtet.
Beobachtet, wie die kleinen Hunde zB einem Ball nachjagen oder sich gegenseitig jagen. Sie steht da und schaut kurz zu mit einem Blick der sagt: "Pff, heut ist niemand dabei, mit dem es wert ist zu spielen. Die kommen mir eh nicht hinterher!"

Wenn ich dann sage: "Thaya, gemma wieder?" Kommt sie her und spaziert schön gemütlich wieder Richtung Ausgang und "ich" trotte hinterher! *ggg*

Thaya läuft und spielt halt lieber mit ihren Freunden in Pottendorf wie zB. Astor (ihrem besten Freund, dem Nachbarhovi), Balu (der schwarze Labrador) oder auch Kido (die Bordercollie-Hündin, mit der sie sich oft wilde Rennen liefert).

Tja, mir soll's recht sein.

;-)

LG Mel

1 Kommentar:

  1. thaya, ich kann dich gut verstehen. auf der hundewiese sind manchmal wirkliche rüpel unterwegs. die hundewiese ist mir auch nicht wirklich geheuer. gott sei dank muss ich nur in den seltensten fällen dorthin. bei uns hier sind auch immer giftköder auf hundewiesen ausgestreut. das ist hier ein echtes problem. ich hoffe, bei euch gibts weniger verrückte!

    dackelbussi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck