Vom wilden Rucola, einer Bandage und einem Hendlhaxn ...

Die schönen Spätsommertage muss man ausnützen. Io kann uns ja leider bei den etwas ausgiebigeren Spaziergängen nicht begleiten, aber Thaya und Mika müssen auch ausgelastet werden und so treffen wir uns immer regelmäßig mit Freunden.

Derzeit ist unser Lieblingsspazierrevier übersät von einem gelben Blütenmeer. Der Rucola blüht und das wirklich sehr üppig.

Außerdem ist Io's Kniebandage diese Woche geliefert geworden. Sie wurde von Benecura maßgefertigt und wird Io nach der 2. OP bei der Heilung unterstützen.
Heute gabs auch wieder einem Hendlhaxn zum Knabbern für die Hunde. Thaya macht mit solchen Dingen ja immer kurzen Prozess, während Io und Mika lieber die Sachen "horten" und oft gar nicht zu wissen scheinen, was sie mit solch einem Ding tun sollen?! 😂
Die Antwort ist eigentlich "Fressen" ... oder wollen sie beiden einfach Thaya eifersüchtig machen. Wir wissen es nicht. Auf jeden Fall sind diese Eigenheiten, die all unsere 3 Mädels so haben, immer wieder lustiger den je.

P9150178
Ein Hang voll wild blühendem Rucola

P9150163
Kinder mögen es, wenn man ihnen etwas Verantwortung überträgt und so darf Gloria auch mit Thaya an der Leine spazieren gehen. Ihr großer Bruder hilft ihr dabei.

P9150165
Schöner Spätsommertag

P9150168
Thaya

P9150169
Mika

P9150174
Thaya beim Klettern und ...

P9150181
... beim Herrschen über ihre Untertanen 😉😂

P9140158
Io's Kniebandage

P9140159
Ich bin mir sicher, dass diese ihr gut helfen wird

P9140160
Maßgefertig von Benecura

P9150184
Hendlhaxensnack oder doch nicht! Io passt lieber drauf auf als es gleich zu fressen.

P9150187
Naja, vielleicht lernt das Hendl ja wieder fliegen, wenn man länger wartet? 😂😂😂

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Endlich wieder Whippet Walks ...

Hochmoor Schrems ...

Ylvie, unser Urlaubshund ...