Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Sonntag, 18. Januar 2015

Aufgefallen wie bunte Hunde ...

... sind wir heute schon. Obwohl "bunte Hunde" schon wörtlich zu nehmen sind, denn sämtliche Whippets waren heute ja mehr oder weniger "bekleidet" unterwegs! ;)))

Wir haben heute unseren Whippet Walk zum und um das Schloss Liechtenstein in Maria Enzersdorf wiederholt. Seit längerem folgten wieder mehrere unserem Aufruf, dass wir am Ende 25 Hunde (davon 21 Whippets, 1 Saluki, 1 Labrador-Whippet-Mix, 1 Silken Windsprite und 1 Yorki) waren.

IMG_7562
Der Versuch ein Gruppenfoto mit 25 Hunden und sicher so um die 15 Menschen hinzubekommen: Fazit - DAS hier ;)))) Egal! Alle hatten sichtlich Spaß! Es muss ja nicht immer so ein "gestelltes" Foto sein, oder? ;))))

Wir begannen unseren Walk bei der eingezäunten Freilauffläche unterhalb des Schlosses. Da diese aber anfangs mit 4 anderen Hunden besetzt war, gingen wir vorerst mit unserem "Riesenrudel" drumherum. Man muss ja etwas Rücksicht nehmen! Auch wenn man um die "Zone" herum geht, stört man weder Fußgänger noch Radfahrer noch Jogger, da sich deren "Weg" hinter einem Wäldchen befindet. Zumal wir immer Rücksicht nehmen und sämtlichen Hinterlassenschaften natürlich wegräumen!

Trotzdem fielen wir mit so vielen Hunden wohl auf und ich bin mir fast sicher, dass jemand bei der Exekutive angerufen haben muss, denn als wir dann gemeinsam zum Schloss raufgingen (selbstverständlich alle Hunde angeleint), fuhr ein Streifenwagen seine Runde.
Ich kann hier nur den Kopf schütteln, ehrlich gesagt fühl ich mich mehr und mehr "kontrolliert", als wär man mit Hund zunehmend "illegal" unterwegs bzw. manchmal fühl ich mich einfach "eingesperrt", da man überall mit "Verboten" oder "Strafen" konfrontiert wird, sollte man einen Hund frei laufen lassen!

Aber obwohl uns entlang des Weges hinauf durch den Wald auch unangeleinte Hunde entgegen kamen, gab es weder hier Probleme, noch bei den vielen Wanderern ohne Hund. Im Gegenteil, viele zückten die Kameras und fragten uns, dass sie es toll finden, dass wir uns so "organisieren". Sowas sieht man ja nicht alle Tage. :)))))

Wie man heute wieder gesehen hat, ist ein "Miteinander" ohne Konfrontationen möglich, denn "Rücksichtnahme" ist einfach ein Zauberwort, dass jeder, wirklich jeder (egal ob mit oder ohne Hund) im Hinterkopf behalten sollte. Schließlich wollen wir alle die schönen sonnigen Tage in der Natur genießen, oder?

Auf jeden Fall ein Danke, dass ihr heute alle mit dabei wart. Ich hoffe, ihr hattet ebenso viel Vergnügen wie wir und seid auch das nächste Mal wieder dabei. DANKE

Übrigens, der Wirt (Hotel-Restaurant Hotwagner) gleich nebenan hatte eine ausgezeichnete Küche! Das nächste Mal würde ich vorschlagen, wir reservieren gleich viel mehr Plätze! ;)))

Hier ein paar Bilder ... lasst sie auf euch wirken! ;))))

IMG_7546
Wir beginnen unseren Walk bei der Hundezone

IMG_7556
Sunny war heute nicht gerade jugendfrei aufgelegt ;) Io setzt sich gekonnt einfach hin, sie versteht noch nicht, was Sunny von ihr will! ;)))

IMG_7571
Io mit neuer Freundin ;)))

IMG_7574

IMG_7579
Io hat sichtlich Spaß!

IMG_7581
Io flüstert Thaya ins Ohr: "Schon cool, dass Frauli immer so tolle Spaziergänge mit unseren Whippetfreunden organisiert, oder?" ;)))

IMG_7583
Die kleine Amba ... will auf die Bank ... ist aber "noch" zu klein! ;))))

IMG_7587
Neu mit von der Partie: Die kleine Nuka

IMG_7597

IMG_7598

IMG_7599
So süß!

IMG_7603
Hundezone Maria Enzersdorf mit Blick auf das Schloss Liechtenstein

IMG_7605
Die Wiener Whippet Walker am höchsten Punkt von heute ;)))

LG Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck