Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Montag, 11. Juli 2011

Gruselig ...

Also, gestern Nacht, bei der letzten Gassirunde hatte ich bzw. wir ein sehr guseliges Erlebnis bzw. ich hatte noch nie so ein Verhalten bei Thaya gesehen.

Wir gingen wie üblich aus dem Haus und unsere Runde zum Feld. Plötzlich wird Thaya sowas von unruhig, beginnt zu knurren, dann plötzlich bellen mit gleichzeitigen Hochsteigen wie ein wildes Pferd (an der Leine). Dann hör ich ein unheimliches Rascheln im Feld nahe bei uns. Dachte zuerst, wir hätten einen Hasen aufgeschreckt. Aber warum bellt denn Thaya, die würde ja eher nachrennen versuchen?!

Ich bleibe stehen und lausche. Dann ein merkwürdiges "Röchel- und Schnüffelgeräusch" aus der Wiese, ganz nah ... ich natürlich blind im Dunkeln, Thaya aufgeregt wie wild - immer noch knurrend und bellend. Ich versuch sie zu beruhigen ... dann dämmerts mir ... ein Igel sucht im Feld nach Futter bzw. hat dann gleich auch was gefunden und "schmatzt" laut drauf los! Ich beginne zu lachen und drehe mich kommentarlos um und geh mit Thaya eine andere Richtung. Langsam beruhigt sie sich wieder und erledigt endlich ihr Geschäft! ;-)

Ich sags euch, sowas hab ich noch nie erlebt! Thaya hat noch nie einen Igel gesehen geschweige denn gehört.
Tja, ist ja nix weiter passiert und wer weiß, wann wir den stacheligen Gesellen wieder begegnen.

Comic-Whippet-meets-Hedgehog

LG Mel

Kommentare:

  1. Mensch, Ihr erlebt ja aufregende Dinge bei Euren nächtlichen Gassirunden !
    Ich bin gespannt ob uns auch mal so ein stacheliger Geselle über den Weg läuft !!!!

    Liebe Grüße
    Kirsten und Bandit

    AntwortenLöschen
  2. hihi, anscheinend macht das jeder whippet irgendwann mal durch. ich weiß noch wie lucy wegen ihrem ersten igel ganz aus dem häusel war :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe echt, dass sich das wieder legt! Momentan ist es so, wenn wir um 22 h nochmal Gassi gehen wollen, sie vor der Haustüre stehen bleibt und in die Dunkelheit raushorcht und offensichtlich etwas Angst hat und sich zu vergewissern versucht, dass der Igel nirgends ist! *gggg*
    LG Mel

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck