Von grasenden Rehen und der Ente auf dem Dach ...

Heute nachmittag waren wir wieder am Hundeberg unterwegs. Die 3 Whippetdamen Alisha, Siri und Thaya hatten eigentlich nur eines im Kopf - Gras fressen.

Wie "grasende Rehe" wurde mal hier mal da ein Halm vom frischen Grün abgezupft, mal dort ein ganzes Bündel ausgerissen und ... gefressen.
Chlorophyll ist ja soooo gesund. ;))))

P1010105
Hier, die 3 grasenden Rehe ;)))

P1010106
Thaya (hinten), Siri (vorne)

P1010103
Siri

P1010104
Alisha (links) und Siri (rechts)

P1010107
*yeah* Wenigstens wurde dann doch mal ein bisschen rumgerannt. *ggg*

P1010110
Zwischendurch mal checken obs ev. ein Leckerli gibt, um dann ...

P1010113
... wieder loszurennen! ;))

P1010121
Und was macht der Entenerpel am Dach vor meiner Wohnung? Naja, ich hab ja genau gegenüber das Wasserbaulabor der Technischen Universität Wien. Ev. liegt ja hinter diesem Haus mit dem alten Dach ein Teich oder so ...? ;)))
Jedenfalls hab ich gerade Stockenten vor der Nase ... und das Mitten in Wien! *ggg*

LG Mel

Kommentare

  1. Das erste frische Gras schmeckt ganz besonders gut. Ist lecker für Hundchens.
    Eine Ente auf dem Dach hat auch nicht jeder. Tolles Foto.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Danke für deinen Pfotenabdruck

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Von Maria Ellend bis Haslau ...

Bonnie's erster Ausflug in den Wald ...