Eine Nase voller Schnee ...

Der langersehnte Winter ... war er "langersehnt"? ... ist nun da! Da in Großstädten wie Wien, schon das kleinste Fitzelchen an Schneeflocken ein Verkehrschaos verursachen können ... naja, Verkehrschaos ist wohl übertrieben ... die Leute fahren halt dann etwas "vorsichtiger" und sind demensprechend langsam, dass es überall staut.

10 cm, schönen, feinen Pulverschnee gabs heut! *freu* Also musste ich heut mal früh aus der Arbeit raus um am Hundeberg wieder eine Runde zu drehen. Und das bei herrliche Windstille und schönem Schnee!

P1010537
Ein Trupp Nebelkrähen durchstöbert auch den Schnee. Vielleicht findet sich ja Fressbares. Wir haben auch einen Schwarm Gimpel gesehen, leider ließen sich diese schönen rotbäuchigen Singvögel nicht fotografieren. Auch in Wien sind sie ziemlich scheu.

P1010540
Für einen Whippet vielleicht etwas untypisch: Im kalten Schnee "sitzen"!
Aber Thaya ist eine waschechte Wald4tlerin und außerdem stammt sie aus einem Winterwurf - ihr macht meist Kälte nicht viel aus. ;)))

P1010541
Winterlicher Wald am Hundeberg/Löwygrube

P1010550
Wettrennen im Schnee

P1010551
Juma, die scheue Galga ... sie haben wir heute kennen gelernt ... wir haben versucht zu helfen um sie "wieder einzufangen", aber angeblich macht sie das öfter und spaziert dann abends von selber wieder heim. ;)))

P1010552
"Los Thaya, lauf den Canyon rauf!"

P1010554
Die erste Nase voller Schnee in diesem Jahr

P1010555
Und auch viele Familien mit Kindern waren heute am Hundeberg - es war ja auch ideal zum Schlitten fahren!

LG Mel

Kommentare

  1. Das ist doch sehr süß das Schneenasen-Foto. Das Licht im Schnee ist richtig schwierig, wenn die Sonne nicht scheint. Ich hatte heute morgen auch so meine Probleme.

    Liebe Grüße
    Karla

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Danke für deinen Pfotenabdruck

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Bonnie's erster Ausflug in den Wald ...

Von Maria Ellend bis Haslau ...