Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!


Samstag, 30. Juni 2018

Kleine igelähnliche Flauschkugeln ...

... gibt es gerade im Straußenland Gärtner im Waldviertel zu bewundern. Wie jedes Jahr, sind wir auch diesmal wieder auf Besuch dorthin gefahren. Die Tiere sind einfach so faszinierend und Herr Gärtner sen. präsentiert den BesucherInnen sein Wissen mit ganz viel Schmäh.

Wir kommen immer wieder gerne. Hunde sind erlaubt, dennoch muss man natürlich auspassen. So ein ausgewachsener Strauß kann ordentlich zupecken! Schon die Kleinsten sind total neugierig und möchten jeden Finger genau unter die Lupe nehmen.

Ein schönes großes Ei haben wir heute auch mitgenommen. Also gibt es demnächst bei uns eine Eierspeis-Party!

Danke Karin, Dagmara, Christian und Markus für eure Begleitung.

Wer mehr über Rot-, Schwarz-, Blau- und Weißhalsstrauße sowie Emus und Nandus erfahren möchte, dem empfehle ich, das Straußenland mal zu besuchen oder auch meine letzten beiden Berichte hier nachzulesen: 😉

2016: Auf den Spuren von Vogel Strauß und Co ...
2017: Vom Küken mit den Rennstreifen ...

Kommen wir zu ein paar Bildern des heutigen Ausflugs 😊

P6300406
Mika, Io & Thaya auf Tuchfühlung mit den kleinen Straußen ... Mika beschnuppert ganz vorsichtig und was macht der kleine Strauß? Es kann nur "picken"! 😂

P6300407
Nach ein paar Minuten finden die Hunde die Küken kaum noch interessant

P6300409
Ich umso mehr. Sie sind ursüß mit "igelähnlichem" Rücken und Leopardflecken an Kopf und Hals

P6300420
Nanduküken (wie dieses hier) sind schlanker und nicht gefleckt. Außerdem haben Nandus 3 Zehen. Strauße nur 2!

P6300412
Hier ein weißes Nanduküken, dahinter 2 Straußenküken

P6300454
Beim Filmvortrag haben wir die besten Plätze

P6300431
Tja, auf Dauer ist Holz im Magen nicht so gesund!

P6300432
Steine hingegen schon ... die brauchen die Tiere, da sie ja ihre Nahrung nicht zerkauen. Das erledigen die Steine im Magen. Viele Vögel schlucken Steine.

P6300437
*guck-guck*

P6300439
"Gleich peck ich dich!"

P6300468
Staubwedel aus Straußenfedern ...

P6300473
... nein, Io will nicht Wohnung putzen! 😁😂

P6300475
Die "Igel" sonnen sich ... dazwischen hat sich ein Nanduküken dazu gesellt

P6300492
Es geht zum großen Außengehege. Hier gibt es auch Emus.

P6300485
Einer der Emus

P6300500
Die Strauße

P6300502
Neugierig wird alles bepickt

P6300493
Jungstrauße

P6300497
Neugier auf beiden Seiten ... geschützt durch einen Zaun. Strauße können fest zutreten.

P6300534
Immer respektvollen Abstand

P6300525
Ein Nandu

P6300541
Straußenhahn (schwarz) mit Henne (grau)

LG Mel

Kommentare:

  1. Ha ha ha, was hab ich gelacht über die Fotos.

    Ganz ehrlich? Ich finde ja, man sieht den Straußen an, dass im kleinen Kopf nicht viel drin sein kann, aber die Putze findet die kleinen Leoparden-Igel total niedlich. Weiber halt.

    AntwortenLöschen
  2. ja, das Auge eines Straußes ist größer als sein Hirn. Aber ich denke, mit ihrer Hirngröße kommen sie gut zurecht. Ist eh gut, wenn man nicht zuviel nachdenkt ;)

    LG mel

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck

Beliebte Beiträge