Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Donnerstag, 2. Januar 2014

Hüpfen, Klettern, Ducken ...

Heute unterwegs in der Wildnis des Wiener Praters ... abseits der allbekannten Wege! Ein paar ausgetretene Pfade führen durch den Wald entlang von Wasser und Schilf. Im Sommer braucht man sicher eine Machete, um hier durchzukommen. ;)))

Wir konnten uns heute "austoben". Während Thaya, Alisha und Siri einfach über diverse querliegende Bäume sprangen oder unter Ästen durchkrochen, mussten wir 2-Beiner darauf achten, uns rechtzeitig zu ducken, um nicht mit einer Beule am Kopf zu enden. *ggg*

Aber es muss ja nicht immer ein "Dahinwandern" sein, warum nicht auch mal ein bisserl mehr "Sport". :)) Thaya hat Spaß dran, auf Baumstümpfe zu springen (v.a. auf Kommando)! An ihr ist ein richtiger Klettermax verloren gegangen. :)))

Breitensport im Frühjahr ... wir kommen! :)))

Danke Elisabeth für diesen sportlichen Nachmittag!

IMG_4610
Anfangs war der Weg ja noch schön "frei".

IMG_4613
*hopp* Thaya ist schon oben auf dem ersten umgefallenen Baum!

IMG_4618
Der nächste Baum war mitten im Schilf

IMG_4626
Wie keck Fräulein Hübsch schaut ;)))

IMG_4628
Viel Totholz liegt hier rum und wird auch liegen gelassen. Daher lassen sich viele Spechtlöcher finden und auch seltengewordene Tiere im Wiener Prater beobachten.

IMG_4630
Hier mussten sich die 2-Beiner schon gscheit ducken, um nicht eine Beule davon zu tragen ;)))

IMG_4632
Drüberklettern oder doch drum rum gehen ... Sport ist auch Kopfarbeit ;)))

IMG_4633
Am Rückweg gingen wir an dem Gelände der Trabrennbahn Freudenau entlang. Auch ein Golfplatz ist in der Nähe, an dem sich heute viele Leute tummelten. Auch auf den Wiesen von Freudenau selbst, konnten wir einige Hundebesitzer beobachten. Ob man dort wirklich spazieren gehen "darf / kann", werden wir versuchen herauszufinden.

LG Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck