Von Zieseln, Bisons und einem Weinbrunnen ...

 Unser heutiger Wiener Whippet Walk führte uns ins Weinviertel. Knapp 7 km beträgt der Weinwanderweg (Rundweg) in Wetzdorf Nahe des Heldenbergs. Landschaftlich wunderschön und heute vom Wetter her ideal. Im Hochsommer eher nicht zu empfehlen, da die Sonne auf den Feldern bzw. in den Weinbergen recht gut runterbrennen kann. 

Mit 10 Whippets wollten wir uns auch die Bisons und das Rotwild in den Gehegen ansehen, welche man kreuzt. Leider waren diesmal keine Bisons in Sicht. Im März 2016 waren wir schon mal dort. Hier konnten wir die imposanten Tier sogar streicheln. Egal ... dafür waren es einige Ziesel, die unseren Weg kreuzten. Die Hunde hatten alle Nasen voll zu tun, rochen sie doch deren Spuren. Ziesellöcher säumten den Feldweg zu tausenden, doch die kleinen und flinken Nager haben ein ausgeklügeltes Warnsystem. Kaum hat man eines gesehen ... ein Pfiff ... und weg waren sie. Jetzt dürfen die Hunde von den Zieseln träumen. 

Bienenfresser und Wiedehopf konnten wir auch kurz sehen. Ungefähr nach einem Drittel gibt es einen netten Rastplatz mit "Weinbrunnen". Hier kurbelt man sich aus der Tiefe nicht nur Wasser sondern regionale Weinflaschen und Traubensaft. Eine total nette Idee, da die Getränke in der Tiefe des Brunnens optimal gekühlt werden.

Man wird allerdings darauf hingewiesen, dass der Weinbrunnen nicht immer gefüllt ist und man ihn lieber vorher befüllen lassen sollte. Wir hatten Glück, es war genug da! Klar ist das Ganze kostenpflichtig aber 2 EUR pro Flasche ist doch völlig ok! Alles in Allem ein entspannter und schöner Wanderweg. 

Sehr zu empfehlen, gerne wieder.
Danke Cornelia, Elisabeth, Edith und Markus fürs Mitkommen.

DSCF1089
Hügelige Landschaft gesäumt von Wein- und Geteidefeldern und kleinen Wäldern.

DSCF1081
Nicht immer selbstverständlich - eine gute Beschilderung! Hier war alles top!

284834706_5362344830478296_1354040900146739256_n
Eine Wanderkarte informiert über den aktuellen Standpunkt entlang des Weges.

DSCF1082
Tausende Ziesellöcher säumen den Wegesrand ... viel Schnüffelarbeit für die Hunde. Kein Ziesel kam zu schaden, die wissen sich zu verstecken!

284553661_5362345003811612_1643252369562445334_n
Bei den Bisons und Rotwild: Keine der Großtiere zu sehen. 😔 Egal ... die Hunde beobachten die Ziesel im eingezäunten Gehege und langsam gehen wir weiter!

DSCF1095
Dann legen wir am Weinbrunnen eine Pause ein! Ich betätige die Kurbel und hole den vollen Holzkübel mit Getränken aus der Tiefe.

DSCF1096
*mmmmhhhh* Ein Schild weist genau auf die Kosten pro Flasche hin, welche man gerne bezahlt. Welch nette Idee.

DSCF1098
Wir genießen die Pause

DSCF1106Weiter gehts!

DSCF1118
"Mika, schon müde vom nach Zieseln und Mäuse schnüffeln?" 😂

DSCF1140
Zwischen den Getreidefeldern

284652919_5362345530478226_342190994795200790_n
Der Wegesrand ... immer interessant!

DSCF1153
Leinenwirrwarr

DSCF1201Eine von zwei Hasensichtungen ... diesmal haben auch die Menschen was zu tun ... nämlich die Hunde gut fest halten! 

DSCF1193
Nach gut 3 Std sind wir dann wieder zurück am Ausgangspunkt.

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Von Almrausch und Orchideen ...

Schatten und Spätsommerfreude ...

Der Friesenhalssee ...