Um den Weissensee ...

... zumindest um einen Teil des Weissensee's, spazierten wir heut'. Als höchstgelegener Badesee Kärntens, ist dieser auch im Winter ein beliebtes Ausflugsziel. Er friert relativ schnell zu und mehrere Kilometer reinste Natureisbahn laden zum Schlittschuhlaufen ein. Auch ein kleines Schigebiet mit Rodelbahn sowie Langlaufloipen stehen auch zur Verfügung. Wer nicht Schlittschuhlaufen möchte, kann auch entlang des See's (entweder am Eis oder neben dem See) spazieren gehen.

Und das machten wir heute. Neben der Schlittschuhlaufbahn gibts eigens für Fußgänger einen Weg am Eis. Dieser ist nur mit Schnee bedeckt, daher rutscht man auch nicht aus. ;))) Einigen Hundebesitzern sind wir auch begegnet. Aber grundsätzlich war heut nicht viel los ... wir konnten die Hunde öfter von der Leine lassen.

P1010210
Thaya, die Schneefanatikerin, wetzt durch den Schnee ...

P1010209
Bootshütten und ...

P1010204
... Bienenstöcke im Winterschlaf.

P1010192
Entlang um den See

P1010196
*yeah*

P1010203
Die Landschaft: hier Uferteile

P1010205
Blick auf einen der Orte entlang des See's

P1010206
Schlittschuhläufer

Fast 7 km waren wir unterwegs.

LG Mel

Kommentare

  1. Hallo Thaya,

    Du musstest wahrscheinlich auf die Zweibeiner warten, sonst hättest Du die 7 km doch bestimmt in einer Viertelstunde geschafft, oder?
    Sieht echt klasse da aus und ich beneide Dich um den Schnee.

    Ein freundliches Wuff

    Clooney

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Danke für deinen Pfotenabdruck

Beliebte Posts aus diesem Blog

Von Maria Ellend bis Haslau ...

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Am Thenauriegel ...