Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Samstag, 14. Januar 2017

Fliegende Eis-UFOs und ein Kunstwerk der besonderen Art ...

Lange gehalten hat er nicht ... der Schnee! In Wien haben wir nur noch Reste liegen. Kein Wunder, wenn die Temperaturen innerhalb einer Woche von minus 13 auf plus 3 Grad springen. Doch auch 3 Grad sind kalt und die Kälte hat momentan alles im Griff. Die Donau führt gerade so niedrig Wasser, das hab ich noch nie gesehen. Und es gibt Eis ... jede Menge Eis! 😉 Jo na ned! *hihihi*

P1151943
Wir sind mal wieder in Klosterneuburg

P1151944
Die letzten Schneereste am Strand

P1151950
Unser Strand ist aufgrund des Niedrigwassers doppelt so groß!

P1151964
Das Eis am Ufer "schwebt" in der Luft 😉

P1151988
Thaya ... gefolgt von Siri und Io

P1151976
Eisgebilde ... schön

P1151977
Schwebendes Eis

P1151971
Thaya und Io haben einen Stock gefunden und knabbern drauf rum. Leider ist er eingefroren und wir können ihn nicht mitnehmen ...

P1151990
... aber dafür hat Frauli einen Riesenstock gefunden! Der gehört aber mir!

P1151991
Das Holz sieht total interessant aus. Wie man sieht, hat es der Biber mal bearbeitet und danach das Wasser feingeschliffen.

P1151994
Die Baumstümpfe liegen gerade vollkommen frei!

P1151998
Ein Eis-UFO!!!! 😂

P1152005
Das Eis hat die Baumstümpfe fest in der Hand

P1152003
Noch so ein "Eis-UFO"!

P1152004
Beim nächsten Hochwasser ist dieser Baumstumpf sicher weg

P1152009
Am Kiesstrand ist auch nix los ...

P1152007
Wegen dem Niedrigwasser der Donau, hat sich eine Felseninsel gebildet. Hier ruhen sich die Kormorane aus. Hinter ihnen führt die Fahrrinne für die Schiffe vorbei.

P1152010
Ein Nebenarm der Donau ist vollkommen zugefroren ...

P1152011
... wir rufen Thaya, Io und Chester lieber zurück. Wir wissen nicht ob das Eis trägt.

P1152013
Eis wie Glassplitter liegt am Boden

P1152014
... könnte aber auch Kandiszucker sein?! 😌

P1152015
OK, nachdem wir dieses Kunstwerk entdeckt hatten, ist es wohl klar ... das Eis trägt einen Menschen! 😅

P1152017
Der Blick zurück: Treppelweg Klosterneuburg

LG Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck