Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Sonntag, 10. Juli 2016

Von einer Postkartenidylle, wie sie im Buche steht ...

... so wirkt er ... der Almsee im Salzkammergut.

P7110619
Auf diesem Bild keine Menschenseele, das Tote Gebirge spiegelt sich im Wasser - einfach wunderschön.

Heute machten wir gemeinsam mit Sabine einen Ausflug ins schöne Salzkammergut, um entlang des Almsee's ein wenig zu wandern.
Anreise von Wien aus sind gute 2,5 Std., aber es hat sich gelohnt. Die Wanderung führte vom Gasthof Jagersimmerl in Habernau im Almtal bis zum Seehaus. Danach den selben Weg retour.
Hier könnt ihr die Wanderung nachlesen: Spaziergang zum Almsee

Da wir am Hinweg das Panorama genossen, mehrmals anhielten um Fotos zu machen oder einfach die Füße in den See zu tauchen, waren wir nach ca. 2 Std. Wegzeit beim Seehaus angelangt. Hier gibt es eine hervorragendende Küche. Gestärkt traten wir den Rückweg an, den wir in gut 1 Std. 15 Min. schafften.

Auch einigen Hunden begegneten wir. Da man auch bis zum Seehaus mit dem Auto fahren kann, kamen uns hier die meisten Leute entgegen. Es gab auch einen "Strand", an dem sehr viele Badegäste (mit und ohne Hund) das Sommerwetter genossen.

Fazit: Der Almsee ist seine Reise auf jeden Fall wert. Hierhin fahre ich gerne wieder.

Danke Sabine für deine Begleitung und nochmal ein riesen Danke an deine Eltern inkl. gesamter Familie, die uns heute auch noch mit leckeren Kuchen verköstigt hat. Und Danke für die Gurken und Zucchini! :)))

P7110520
Wir starten unserer Wanderung nach dem Gasthof Jagersimmerl. Am Bach namens Alm (ja, der Almsee ist nämlich die Quelle der Alm), erste Abkühlung und Wassertankstelle ;)))

P7110529
Weiter gehts durch den kühlen Wald entlang von schroffen, steilen Felswänden

P7110534
Ein richtig schöner Urwald mit Buchen etc. und v.a. viel Totholz.
Io auf Baumstumpf im gleißendem Licht! ;)))

P7110536
Baumriesen mit Pilzbewuchs - der Wald ist an vielen Stellen sehr naturbelassen

P7110542
Wald ... die beste Erholung

P7110543
Glockenblume im Wald

P7110547
Io spechtelt hinauf ... aber nein ... wir sind an der Leine, da gibts nur spechteln aber keine Abstecher

P7110548
Und dann ... er kommt zum Vorschein: Der Almsee

P7110552
2. Wassertankstelle ... der Almsee selbst ... ab hier geht es den größten Teil am See entlang

P7110556
Auch anderen Hunden begegnet man

P7110561
An vielen Stellen kommt man ganz flach in den See ... inkl. Bergpanorama im Hintergrund

P7110563
Äskulapnatter ;)))

P7110565
Spiegelungen ;)))

P7110568
Links im Bild ist gut ein Schwarm Elritzen zu erkennen

P7110569
Und hier, wenn man genau schaut (auch links), ein größerer Schatten: einer von vielen Döbeln im See

P7110574
Ja, auch Thaya geht kneipen

P7110577
Wir auch ... inkl. Hundebeinewirrwarr

P7110584
Thaya, die Taucherin ... diesmal ein super Beweisfoto, dass sie die Augen beim Tauchen offen hat!!!

P7110595
Schuhe wollte Thaya dann auch haben und ...

P7110597
... stand dann glatt eine ganze Weile IN Sabines Schuh rum ;)))

P7110602
Eine schöne wilde Lilie im Wald :)))

P7110604
Einfach schön

P7110605
Keine Ahnung ob es sich hier um ein "überschwemmtes" Haus oder doch eine Bootshütte handelt?!

P7110611
Hier "blubbert" es aus der Tiefe ... die vielen Quellen im Almsee

Übrigens, dieser See ist 10x ... ach, was sag ich ... 1.000x besser und schöner als der Grüne See!!!

LG Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck