Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Montag, 30. November 2015

Creativity is coming back ...

... langsam zumindest! Manchmal schießt es mir durch den Kopf ... eine lustige Idee ... ich will sie zeichnerisch umsetzen und dann scheitere ich ... warum weiß ich nicht. Manchmal kann ich nicht lange einen Stift festhalten ... bin unkonzentriert. Dann stimmt plötzlich hier und da der Strich nicht und ich knülle vor Wut alles zusammen ...

Leichter fällt es mir immer noch mit dem Schreiben. Das war schon immer so.

Seit dem Autounfall ist alles noch mehr durcheinander. Ich merke, dass zumindest mein Gedächtnis wieder richtig arbeitet. Arbeiten fällt mir schon wieder leichter und macht vor allem Spaß. Doch das Zeichnen ... früher konnte ich mich dabei entspannen. Momentan oder noch immer ist es für mich stressig ... weil ich es nicht schaffe. Und dann bin ich in Eile und frustriert.

Doch nun ... nach fast 3 Tagen ... ich bin zufrieden mit meinem Comic:

DSCN5695

Thaya und Io sind übrigens was Autos betrifft, nicht ängstlich bzw. nicht ängstlicher geworden. In keinster Weise. Im Gegenteil: Letztens meinte Io sogar, der große graue Wagen, der am Fahrradweg parkte, wäre unsere Freundin, die uns immer zum Spazieren gehen abholt. Ich musste mehrmals rufen, um sie dazu zu überreden, zurück zukommen. ;))) Sie wollte doch glatt in ein "falsches" und vor allem "fremdes" Auto einsteigen.

Allerdings - was mir auffiel - so manches Geräusch lässt beide erschrecken. Wir haben derzeit eine Baustelle gegenüber und müssen jeden Tag daran mindestens 2x vorbei gehen. Wenn dann Sand und Kies geräuschvoll vom Bagger auf einen LKW "geschüttet" werden ... ja, genau dieses "Rumpeln" und "Rauschen" hab ich auch noch in den Ohren. Das war genau während des Überschlags ... zumindest bilde auch ich mir das ein. Genau da erschrecken beide fast zeitgleich.

Daher bin ich auch vorsichtiger beim Ableinen. Ich weiß nie, ob es nicht doch wo ein Geräusch gibt, was die beiden erschrecken lässt.

Doch ich bin froh, dass wir alle immer noch gerne Auto fahren und wie ihr am Comic sehen könnt ... wir freuen uns auf den neuen fahrbaren Untersatz.

LG Mel

Kommentare:

  1. Das Bild ist supertoll geworden. Nun kann's ja bald wieder losgehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Max! Ja, schön langsam gehts los! :)
      LG Mel

      Löschen

Danke für deinen Pfotenabdruck