Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Dienstag, 10. November 2015

Alles braucht seine Zeit ...

Es ist nun etwas mehr als 3 Wochen her seit unserem Autounfall.

Leider schlafe ich immer noch schlecht, obwohl ich nicht das Gefühl habe jetzt schlecht zu träumen oder so ... aber ich bin dann doch in der Früh nicht wirklich ausgeruht bzw. schaffe es nicht am Wochenende länger zu schlafen aufgrund einer Art "inneren Unruhe".

Dann kann ich mich oft schwer konzentrieren oder ich vergesse Dinge, die ich normalerweise nie vergesse. Es sind Banalitäten ... trotzdem ... es ist ungewohnt.
Ich muss mich wohl weiterhin einer Kontrolle unterziehen.

Bei Io und Thaya dachte ich, es wär auch alles soweit wieder ok. Aber beim gestrigen Spaziergang sowie heute Früh fiel mir dann doch ihre "Schreckhaftigkeit" auf.
Gestern war es windig. Thaya schnüffelte in einem Laubhaufen und berührte dann eine grüne Schnur, die darin lag. Diese Schnur war einfach  nur Müll ... aber sie erschrak darauf hin so, dass sie Io ansteckte und beide in jeweils eine andere Richtung losstarteten!
Ich konnte sie glücklicherweise gleich beruhigen und zu mir zurück rufen.

Heute früh im Büro fiel mir eine Posterrolle runter. Das macht jetzt nicht gerade einen lauten Kracher, reichte aber aus, dass Io und Thaya aus der Tür rannten und ich sie ebenfalls wieder beruhigen musste.

Thaya scheint übrigens auch so "nervöser" zu sein. Sie schleckt sich vermehrt die Vorderhandgelenke. Eine leichte Verfärbung ist schon auszumachen.
Früher machte sie das immer kurz vor Silvester ... wir bekamen es dann mit einer professionellen Massage in den Griff. Das werden wir jetzt wieder versuchen.

Ich fürchte, das diesjährige Silvester wird auch für Io hart werden. :((((

Alles braucht eben seine Zeit ...

12115626_175057419506685_4352585134223201063_n
Ich beneide übrigens die Zwei um ihren Schlaf!

LG Mel

Kommentare:

  1. Ich hoffe sehr, dass es euch bald wieder besser geht. Alle Pfoten sind gedrückt.

    AntwortenLöschen
  2. Wir hoffen für euch alle, dass ihr auch die letzten Probleme noch gut in den Griff bekommt!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  3. Der Schreck ist noch tief verwurzelt.
    Du weißt ja nicht was die süße erlebt hat, bis sie gefunden wurde.
    Ich hoffe und wünsche, dass es euch recht bald wieder gut geht und dieser schreckliche Unfall vergessen wird.
    Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Pfotenabdruck