Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Sonntag, 19. Juli 2015

Von der Wachau über Mohn zum Coursing in Ottenschlag ...

Heute war ich mit Thaya am Coursing in Ottenschlag. Io blieb aufgrund ihrer Läufigkeit daheim. Vielen Dank an meine Freundin Christina fürs Aufpassen! :)))

Ottenschlag - Haiden/Kirchschlag - liegt ja im Waldviertel. Hier ist es generell etwas kühler als zB in Wien. Trotzdem hatten wir auch hier sicher die 30°C Marke erreicht, wenn nicht sogar überschritten. Aufgrund der angesagten Temperaturen wurde der Beginn auch auf 8 Uhr vorverlegt, was eine super Entscheidung war. So hieß es natürlich früh genug aufstehen, damit Anreise sowie Tierarztkontrolle zeitgerecht erfolgen konnte. Die Läufe gingen zügig voran, sodass wir bereits gegen 9 Uhr ... oder war halb 10 Uhr? ... mit unserem 1. Durchgang fertig waren. Unser 2. Durchgang war bereits vor 12 Uhr "im Kasten"! Toll!

So konnten wir die Mittagszeit und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen. Für die Verpflegung war auch gesorgt. Unsere Location war diesmal ein Bauernhof bzw. der Ferienhof Krautwurst, welcher die 2-Beiner mit Wienerschnitzel, Schweinsbraten und Co. verköstigte.

Auch für genug Wasser für die Hunde war gesorgt. Eine schöne große Wanne bot genügend Frischwasser aus dem Schlauch. Dieser konnte auch zum Abduschen verwendet werden.

Ein herzliches Dankeschön wieder einmal an das Team des FCW Coursing. Es war ein toller Tag ... Auf Bald!!! :)))
Und vielen vielen Dank an Shirin. Ihr durfte ich meine Kamera in die Hand drücken! DANKE fürs Fotografieren!!!!

Alles in Allem ein gelungener Tag inkl. Sonnenbrand! :)))

IMG_9611
Der Weg nach Ottenschlag im Waldviertel führt übrigens durch eine der schönsten Gegenden Österreichs - die Wachau

IMG_9612
Wein überzieht die Hänge dieses Tals durch das die Donau fließt

IMG_9613
Weinberge ... nichts als Weinberge und ...

IMG_9614
... idyllische Ortschaften!

IMG_9541
Und dann gibt es noch ihn hier: Mohn ... viele solcher Felder gibt es v.a. hier im Waldviertel

IMG_9542
Mohnblüte

IMG_9544
Ein ganzes Feld ... nun schon teilweise am Verblühen.
Leider hat der Mohnhof sonntags geschlossen. Gerne hätte ich mir wieder eines dieser leckeren kaltgepressten Mohnöle gekauft. Im Waldviertel gibt es auch eine super Leckerei - die Waldviertler Mohnzelten. Ein Genuss, sag ich euch! :)))

IMG_9548
Und dann gings schon los! 1. Durchgang über 660 m.

IMG_9556
Thaya unter weiß mit Nifty (rot) am Kill

IMG_9560
Unsere Familie feuerte uns an! Thaya erreichte den 4. Platz und einen schönen Pokal! :)))

IMG_9570
In der Pause trafen wir diesen süßen, jungen Saluki

IMG_9568
Hier ein etwas "ungünstiges" Foto ;)))) Er wirkt etwas "eingeraucht" *ggg*
Aber die Sonne blendete eben ziemlich

IMG_9572
Hier ein besseres Bild von ihm

IMG_9574
Vorbereitung für den Start, 2. Durchgang über 660 m: Thaya (weiß), Livi (rot)

IMG_9576
Los!

IMG_9577
Da rennen sie schon ...

IMG_9578
... und verschwinden in der Weite des Feldes

IMG_9580
Dann ... Schnur gerissen! Livi und Thaya nutzen die Chance für einen "Extra-Kill"! ;)))
Also nochmal zurück auf ...

IMG_9582
... Anfang!!!

IMG_9583
Jetzt aber ... ;)))

IMG_9584
Weg sind sie

IMG_9592
Nein, Thaya hat sich nicht verletzt ... ich tat es heute nur mal einigen anderen gleich und "trug" sie vom Hasen weg. Werde das in Zukunft immer machen. Ist leichter! Das hätte ich mir nicht gedacht! ;)))

IMG_9594
Die "rote Wanne"! DAS war nicht nur die Hundetränke, die mittels Schlauch auch immer wieder frisch gefüllt werden konnte, nein ... Thaya nutzte sie auch zum Pfoten abkühlen ;)))

IMG_9596
Und richtige Kühlung funktioniert nur, wenn man auch ...

IMG_9597
... alle vier Pfoten eintaucht. Also ging sie regelmäßig einfach so DURCH die rote Wanne! ;))) Thaya liebt eben "Kneipen"! ;)))

IMG_9600
Irish Wolfhounds

IMG_9601
Und immer, wenn wir an der Wanne vorbei gingen:
1) ein Schlückchen Wasser und

IMG_9602
2) durchlatschen! ;)))

IMG_9605
Azawakhs

IMG_9608
Barsoi

LG Mel

Kommentare:

  1. Ich würde da auch durchlatschen. Bei der Hitze muss man sehen, wo man bleibt. Was ich aber nie, nie, nie machen würde: bei diesen Temperaturen um die Wette laufen. Ich würde nicht mal gehen oder mich überhaupt bewegen. Respekt, Leute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ein Hasi wegläuft, rennt Hund eben los. Egal welches Wetter. Wäre es heißer gewesen, hätten wir das Coursing eh abgesagt.

      Und wärst du als Falke geboren worden, würdest du bei diesem Wetter auch einer Taube hinterher jagen.

      Aber bei der Hitze rumsitzen und nix tun, ist eh eine prima Sache! :)

      LG mel

      Löschen
    2. Da hast du recht: Meine Frühstückskörner rennen selten davon, deshalb muss ich auch nicht nachjagen. ;-)

      Löschen

Danke für deinen Pfotenabdruck