Wer manipuliert hier wen? ...

 ... Hunde tun oft alles für ein Leckerli. Eine Belohnung ist natürlich eine gute Methodik, um dem Hund was beizubringen. Natürlich braucht man auch Geduld, denn nichts funktioniert auf Anhieb.

Mit dem Alter ist mir aufgefallen, dass v.a. Thaya auch immer sturer wird oder sind wir einfach nachsichtiger bzw. verlangen nicht mehr für jedes Leckerli ein Kunststück von ihr. 😉

Sie weiß daher ganz genau, sie braucht nur geduldig warten und lieb schauen. Kekse fallen somit für sie auch genug ab ohne dass sie nur eine Pfote rühren muss.

Aber steht selbst. Thaya unterrichtet Leia in den Weisheiten des Leckerliabstaubens ...

001

002

003

004

005

006

LG Mel

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck

Beliebte Posts aus diesem Blog

Whippet Welpen im Wald4tel ...

Entlang der Pulkau im Pulkautal ...

Von Zieseln, Bisons und einem Weinbrunnen ...