Whippet-Melting-Point ...

 Der Mensch, ein nackter Trockennasenaffe. Körpertemperatur ca 37°C, fähig zu schwitzen und das bei hohen Außentemperaturen (v.a. Nachts) nicht gerade wenig. Schlafen unter einer Decke geht definitv nicht mehr.

Der Whippet, kurzhaariger (Wind)Hund. Körpertemperatur ca. 39°C, Kühlung nur via Hecheln und Schwitzen an den Pfoten möglich. Kann aber bei 30°C Außentemperatur immer noch unter der Decke seelenruhig schlafen.

Ich habe mich schon immer gefragt, wie unsere Mädels dabei noch Luft bekommen?

Also, der Whippet-Melting-Point liegt mit Sicherheit weit über 30°C Außentemperatur. Mich frisst der Neid. 😂

Habt einen schönen Sommer! 😄

Whippet Melting Point

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Auf der Suche nach der Klamm ...

Auf den Spuren der Römer ...

Schatten und Spätsommerfreude ...