Hochmoor Schrems ...

 Heute gings mal wieder ins Waldviertel. 3 Stunden wanderten wir heute durch das Hochmoor von Schrems. Wettertechnisch hatten wir Glück, erst bei der Heimfahrt nach Wien begann es zu schütten.

Mit 107 ha ist das Hochmoor Schrems ein wunderschönes Naturschutzgebiet mit viel Wald und Wiesen und natürlich dem Moor. Die Wege sind gut beschildert und ohne Hund kann man auch die UnterWasserReich Anlage besuchen.

Danke Cornelia für die Einladung, es war eine tolle Wanderung und die waldviertler Konditorspezialitäten waren sowieso der Traum! 

P5240193
Becherflechten und Mikas Pfote

P5240190
Borkenkäferkunst: Die Sonne 😇

P5240195
Waldameisen

P5240153
Tja, wir Menschen können hier im Moor "Moortreten" ... also mit bloßen Füßen durchs Moor waten. Wer will, kann sich den Gatsch auch ins Gesicht schmieren. Die Hunde sind gescheiter, schließlich kommt Schönheit auch von Innen ... also frisst man einfach die Erde im Moor! 😂

P5240158
Nur richtig rein mit der Nase!!!

P5240151
Lecker

P5240161
Das Moor

P5240162
Io äußerst interessiert, warum ich am Boden knie und fotografiere ...

P5240163... deshalb: Torfmoose (Sphagnum)

P5240168
Weiter gehts mit unseren 5 Whippets über Stock und Stein oder eher über Wurzeln, Moose und weichem Moorboden

P5240178
Zwischen Moortümpeln auch größere Teiche

P5240179
Tja, Samu war so verliebt in Io ... der er ständig um mich auch rumtänzelte 

P5240180
Sein Tanz ist ja recht witzig 😁

P5240173
Gallertpilz? Falls ich die Art herausfinde, werde ich es hier nachreichen.

P5240185
v.l.: Io, Mika, Thaya, Samu & Solo

DSCF2842
Ein Moor ist schon ein schöner Urwald

DSCF2863
Ganz eigene Gräser gibt es hier

DSCF2866
Einfach schön - Das Schremser Hochmoor ist sehr zu empfehlen

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Auf der Suche nach der Klamm ...

Auf den Spuren der Römer ...

Schatten und Spätsommerfreude ...