Endlich wieder Whippet Walks ...

 Man "darf" sich wieder treffen, also hab ich letzten Sonntag einen "Kennenlern-Whippet-Walk" organsiert. 14 Whippets im Alter von 10 Wochen bis 10 Jahren haben sich getroffen. Zuerst in der Hundezone von Maria Enzersdorf. Dort ließen wir mal nur die 2 ganz Kleinen und später die Größeren ein bisschen toben. Entschuldigt die wenigen Fotos ... bei so vielen Hunden musste ich ein wenig mehr koordinieren.

Danach ging es durch den Föhrenwald den gewohnten Wanderweg etwa 1,5 Std. entlang. Aufgrund des auftretenden Regens (nur kurz) hatten wir schließlich Wiese und Wald ganz für uns allein.

Ein Fuchs querte auch am helllichten Tag unseren Weg. Thaya dachte wohl, er wäre ein riesiges Eichhörnchen und hat dann nur auf dem Baum raufgeschaut und lies sich sofort zurück rufen! 😇

Danke euch allen für das rege Teilnehmen am 1. Wiener Whippet Walk & Talk nach Corona. Ich denke, es konnten einige neue Kontakte geknüpft werden.

Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Treffen.

DSCF2962
Tut mir leid, dass ich mir weder Namen der neuen Hunde noch BesitzerInnen merken konnte. Hier auf jeden Fall einer der Kleinsten Teilnehmer 💓

DSCF2959
Mika muss auch versuchen, ob sie nicht wo ein Leckerli abstauben kann

DSCF2944
Ich denke, da haben sich ein paar gefunden. Die Sympathien waren groß!

DSCF2939
Solo not amused. Er mag keine Hundezonen. Später sind wir dann eh "gewandert".

DSCF2938
Thaya ist ebenfalls am Leckerls abstauben!

DSCF2947
😊

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Auf der Suche nach der Klamm ...

Auf den Spuren der Römer ...

Schatten und Spätsommerfreude ...