Die Treppe nach Mordor ...

 ... führt steil bergauf. Ich glaube, jeder der Frodo's abenteuerliche Reise in Herr der Ringe verfolgte, kann sich daran erinnern. Daher nenne ich den heute bestrittenen Weg hinauf zum "Schwarzen Turm" in Mödling, auch so! 

Mit 2 Hunden an der Leine ... die Treppen hoch ging ja noch so halbwegs. Bis eine kleine Leiter kam, die unsere Hunde so gar nicht mögen. Gut das man Whippets so einfach hochheben kann.

Auf jeden Fall wird man oben dann mit einer tollen Aussicht belohnt und kann am Hochplateau toll spazieren. Nur runter muss man irgendwann ja auch wieder ... über den selben Weg. Da aber der Schwarze Turm auch von der anderen Seite erreichbar ist, werden wir wohl kein 2tes Mal über die Treppen hochklettern. 😉

Ein Erlebnis war es trotzdem. Auch wieder mit den Hunde zu üben, kurz an der Leine vorzulaufen und dann auf uns zu warten.

Hier folgen somit ein paar Bilder aus "Mordor" ... 😂😂😂😂

PC200048
Die Treppe nach "Mordor" ... sie schaut nicht nur steil aus, sie ist es auch 😂

PC200018
Über diese kleine Leiter mussten wir die Whippets tragen. Der Rest ging ohne Probleme ... waren ja nur Stufen

PC200021
Fein warten auf Frauli

PC200022
Gipfel erreicht mit Blick hinunter auf Mödling

PC200026
Der Schwarze Turm ist im Privatbesitz und bewohnt. Ein schönes Fleckchen muss ich sagen!

PC200027
Das Hochplateau ist leichter zu bewandern als der Aufstieg

PC200032
Föhren- und Eichenwald gilt es zu erkunden

PC200034
Derzeit trägt das Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus) seine hochgiftigen aber durchaus schönen Früchte, welche im tristen Winterwald einen schönen Kontrast bilden.

PC200036
Pfaffenhütchen und ein umgestürtzter Baum. Einfach schön.

PC200039
Posing am Baum

PC200040
Ich liebe die Schirmföhren

PC200042
Nach gut 1,5 Std. sind wir wieder am Schwarzen Turm angelangt  und müssen wohl oder übel die Treppen wieder runter steigen.


PC200046
Schön wars!

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Welcome Leia ...

Welcome Bibi ..

Welcome Miki ...