Eine Ski-Piste auf 350 m ...

Ja, genau. Die gibt es wirklich. Am 350 m hohen Scheiterberg im Leithagebirge gibt es die sogenannte Scheiterberg-Schiwiese. Lift hab ich keinen gesehen, also "brettlt" man wohl hoch und fährt dann wieder runter. Wenn man danach googelt, findet man tatsächlich Bilder von vielen Ski-Begeisterten auf dieser kleinen Piste.

Wir waren 2016  zum letzten Mal im Naturpark Die Wüste Mannersdorf. Diesmal hab ich mich nicht mal richtig vorbereiten. Wir wanderten beim heutigen Whippet Walk einfach drauf los. Wegweiser gab es ja genug, also haben wir uns für den Rundweg "Scheiterberg-Schiwiese" entschieden. Am Ende sind wir dann doch mal falsch abgebogen, haben dann aber 3 nette Damen im Wald getroffen, die uns den weiteren Wegverlauf gut erklärt hatten.

Mehr als 3 Stunden wandern hatte ich zwar heute nicht eingeplant. Diese 3 Stunden haben wir sogar noch etwas überschritten und fanden ohne Probleme zum Auto zurück.

Danke Elisabeth fürs Mitkommen. Trotz Schlechtwettervorhersage blieb es ein trockener aber kühler Herbsttag.

Hier ein paar Bilder von heute:

P1010019
Die Wege fernab vom Kloster führen durch den herbstlichen Wald

P1010017
Überall sprießen Pilze

P1010013
Beim Kloster St. Anna befindet sich ein Streichelzoo mit freilaufenden Truthühnern/Truthähnen. Die Mädels waren sichtlich fasziniert vom Federvieh. Das Federvieh wiederum war völlig unbeeindruckt von den Hunden.

P1010014
Dass wir heute Truthähnen begegnen, damit hat niemand gerechnet

P1010020
Wir entscheiden uns für die Schiwiese-Scheiterberg als Etappenziel

P1010021
Unsere 4 Mädels im Wald

P1010022
v.l.: Joline, Io, Mika und Thaya

P1010026
Dann der Aufstieg ... 350 m sind ja ein Klax!

P1010027
Die Hälfte des "Berges" haben wir bestiegen ... man kann bereits durch die Bäume in die Umgebung schauen

P1010029
Flach bzw. leicht hügelig ist diese Gegend

P1010030
Io will immer hoch hinaus

P1010032
*hihi*

P1010033
Blick auf den Steinbruch

P1010034
Ein Gipfelkreuz gibts am Scheiterberg auch ...

P1010035
... und eine Tafel informiert über das Wiener Becken

P1010036
Blick Richtung Wien: Am Horizont ist der DC-Tower zu sehen

P1010037
Abstieg

P1010042
Die letzten Kilometer führten uns an den abgeernteten Feldern vorbei: Hier Sojabohnen

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Bonnie's erster Ausflug in den Wald ...

Von Maria Ellend bis Haslau ...