Auf der Rennbahn wird Thaya wieder jung ...

 Es ist nun schon eine gefühlte Ewigkeit her, seit ich Thaya auf  einer Rennbahn laufen ließ. Früher machten wir ja öfters Coursings, ja, machten sogar die Lizenz und Thaya hatte riesen Spaß. Auch mit Io begann ich die Coursing-Lizenz, dann kam aber der Kreuzbandriss ... später der Zweite. So ließen wir es mehr oder weniger bleiben damit. Thaya - mittlerweile ja 9,5 Jahre - fällt ja bereits unter die Senioren. 😅

Doch heute nutzten wir die Gelegenheit und fuhren auf die Windhundrennbahn in Marchegg

Kaum hörte Thaya den Hasenzug, wurde sie "munter" und zog und sprang herum, als wäre sie 2 Jahre alt. Auch Io erinnerte sich an den Spaß, den man am "Falschen Hasen" haben kann.
Für Mika war es das erste Mal. Wir waren gespannt, wie sie auf alles reagierte und ob sie den Hasen jagen würde.

Aufgrund von Io's operierten Hinterbeinen und Thaya's Alter, habe ich für beide nur die 80 m Gerade gemeldet. Thaya's Motivation war so groß, dass sie sicher weitergelaufen wäre ... aber ich wollte es weder mit ihr noch mit Io übertreiben.
Auch Mika sollte mal die 80 m auf der Geraden laufen und wenns funktioniert einfach weiterlaufen. Das tat sie allerdings nicht. Sie war irritiert, was sie machen sollte und kehrte nach wenigen Metern zum Start zurück. Das ist ganz normal fürs erste Mal. Obwohl, ich habe sie aufgrund ihrer Liebe zum Frisbee jagen eher so eingeschätzt, dass sie alles jagt, was sich schnell bewegt. Nun ja, so kann man sich irren.

Dennoch hatten alle 3 heute riesen Spaß. Thaya und Io wollten eigentlich gar nicht mehr heim. 😂

Danke an Elisabeth, Vesna, Janko und Markus fürs Mitkommen und ein herzliches Dankeschön an Marion fürs Organisieren.
Und allerherzlichsten Dank an das Team des ARH Marchegg für das Ziehen der heutigen Läufe.

Hier ein paar Bilder vom heutigen Tag.

P1010026
Bei diesem Lauf hab ich mich einfach in die Wiese gelegt. Ich finde die Perspektive so toll.

P1010027
Der Nächste rennt seine 350 m

P1010029
*yeah*

P1010028
Immer dem "falschen" Hasen nach

P1010032
Io beim "Kill". Sie durfte ins Hasi beißen und auch mal schütteln

P1010030
Die Freude ist groß

P1010022
Hier Io bevor das Ziehen der Läufe begann. Wir haben ein wenig in der Mitte der Rennbahn toben dürfen.

P1010020
Mika mit ihrem Frisbee und Joline

P1010017
Joline und Mika beim Wettrennen

P1010025
Trotz 2 operierter Hinterbeine läuft Io als wäre nie was gewesen. Dennoch ... wir möchten es nicht übertreiben. Die Belastungen beim Rennen sind groß genug.

P1010009
Spiel unter Whippets

P1010010
Wenn es keinen echten Hasen gibt, dann spielt eben einer den Hasen

P1010006
Zum Laufen geboren

P1010013
Die Beute fest im Maul

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Von Maria Ellend bis Haslau ...

Bonnie's erster Ausflug in den Wald ...