Am Thenauriegel ...

(...) Der Thenau-Riegel auf einer Seehöhe von 145 bis 202 m. Zählt mit etwa 41 ha Ausdehnung zu den größten Trockenrasen im Burgenland. Am Südfuß des Leithagebirges gelegen, ist er von marinen Kalken aufgebaut, die an mehreren Stellen schöne Felsformationen aufbauen. Das Gebiet wird von vier kleinen Tälern zerschnitten, die sich im Südosten vereinigen. Zwischen den Tälern befinden sich ausgedehnte Plateaus, die teilweise steil und felsig abbrechen. (...)

Dieses Gelände ist wirklich wunderschön. Etwa eine Stunde sind wir herum gewandert. Da wir die kleine Bonnie mithatten und gestern schon recht lange unterwegs waren, ein idealer Kurzausflug.

Aktuell blühen die Küchenschellen und Dirndlbäume.

Danke Petra für den schönen Nachmittag.

DSCF0477
Die Küchenschellen in Vollblüte

DSCF0485
Immer auf den Wegen bleiben, schließlich sind wie in einem Naturschutzgebiet

DSCF0469
Oft nicht so einfach, da die Hunde abseits der Wege irgendwas Interessantes entdecken und v.a. riechen

DSCF0461
Neben den Güterwegen wird Weinbau betrieben

DSCF0471
Wir blicken zurück - hinunter auf den Neusiedler See

DSCF0473
Jetzt biegen wir ab - hinauf aufs Hochplateau

DSCF0464
Wie gesagt: Naturschutzgebiet

DSCF0462
Viele Frühlingsblumen in der Waldlichtung

DSCF0487
Ein einsamer, in voller Blüte stehender Dirndlstrauch mitten im Trockenrasen

DSCF0502
Wir durchqueren schlussendlich ein Tal mit Felsformationen

DSCF0500
Ich fand das total schön

DSCF0498
Vermutlich von Menschen aus der frühen Römerzeit aus dem Fels gehauen

DSCF0505
Danach: Nachmittagsschläfchen

DSCF0508
Für die kleine Bonnie war es ein toller Ausflug

DSCF0532
Nicht lange hats gedauert und sie war auch im Träumeland

DSCF0507Und auch Io sowie wir alle machte noch einen Powernap

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das Amazonien Österreichs ...

Von Farnen und der Suche nach Skorpionen ...

Der Dehnepark im 14. Bezirk ...