Unser erstes echtes Wildschwein ...

... in freier Wildbahn ist uns heute begegnet. Wir sind gerade mit unserer Wanderung vom Kraftwerk beim Schloss Rosenburg im Waldviertel gestartet als es plötzlich unten am Flussufer raschelte! Da stand was "Graues" und "Größeres als sonst". Bis wir realisierten, dass es ein Wildschwein war, dauerte es nur ein paar Sekunden. In diesen Sekunden habe ich Thaya sofort am Geschirr festgehalten. Alle anderen Hunde waren an der Leine und begannen schon, das seltsame "Viech" auszubellen und ihr Jagdgeheul ertönen zu lassen. Das Wildschwein bekam auch gleich Panik und sprang in den Fluss und überquerte diesen rasch. Am anderen Ufer floh es eilig in den Wald. Wir mit schreienden Hunden nachschauen.
Thaya schien, als hätte sie entweder gar nicht gekneist was es war - sie war absolut ruhig und starrte dem Tier nur nach - oder sie ist so gescheit, dass sie wusste, so etwas zu verfolgen hat keinen Sinn und ist auch gefährlich.

Nach dieser Begegnung folgten Witze wie: "Der trommelt jetzt sicher seine Rotte zusammen und die warten dann auf uns!" oder "Wetten, nach der nächsten Flussbiegung kommen uns mehr entgegen!" 😂😂🐗🐗🐗

Nichts ist passiert. Ein bisserl geschockt wegen dieser unerwarteten Begegnung waren wir schon.

Naja, aber "Schweine" bringen ja bekanntlich Glück und heute ist schließlich Silvester.

In diesem Sinne lass ich euch somit teilhaben an unserer wunderschönen Wanderung bei herrlichstem Wetter vom Schloss Rosenburg über das Stift Altenburg bis zum Öden Schloss und retour. Alles großteils entlang des Kamps in atemberaubender Naturkulisse.

Guten Rutsch euch allen ins neue Jahr!

PC311053
Der Wanderweg ist ein schöner schmaler Pfad entlang des Flusses

PC311067
Geprägt von den typischen Felsformationen und vielen Ruinen des Waldviertels

PC311064
Blick auf den Fluss Kamp

PC311066
Vorbei an weiteren Mauerruinen

PC311073
Eher herbstlich als winterlich das Wetter derzeit

PC311068
Umgestürzte Bäume müssen überwunden werden

PC311077
Nach unserer Wildschweinbegegnung ist wieder Ruhe eingekehrt

PC311078
Wir steigen mal bergauf und mal bergab

PC311079
Überqueren einen kleinen Bach beim Stift Altenburg und wandern weiter zum Öden Schloss

PC311089
Das Öde Schloss ist eine Ruine direkt am Umlaufberg des Kamps mit tollen Ausblick

PC311085
Der Kamp

PC311087
Gesichert ist hier nicht, also nicht zu nahe an den Abgrund bitte! 😉

PC311091
Io hält auch brav Abstand

PC301051
Und falls das Wildschwein von heute nicht Glück bringt, meine selbstgemachten Marzipanschweinderln bzw. Marzipanwhippets werden es wohl tun. 😁

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Endlich wieder Whippet Walks ...

Hochmoor Schrems ...

Ylvie, unser Urlaubshund ...