Kirschenzeit

Also, Thaya scheint Kirschen zu lieben. Immer wenn sie welche am Boden findet, werden diese im Ganzen gefressen. Heute, als auch wir ein paar Kirschen gesammelt hatten und zu spät drauf kamen, dass es Sauerkirschen sind, stellte mein Mann den Korb für nur kurze Zeit auf dem Boden ab und "schwupps diwupps" stibitzte Thaya diese und frass den Korb leer. Ich kann euch beruhigen, es waren nicht viele, vielleicht 6 Stk.

Ich schätze, die Kerne putzen mal den Darm richtig durch und kommen dann "hinten" unversehrt wieder raus! ;-) Hoffentlich!

Ich werde aufpassen, dass sie nicht zu viele Kirschen frisst.

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ein Windhund-Riesenbaby unter den Wiener Whippet Walkern ...

Bonnie's erster Ausflug in den Wald ...

Von Maria Ellend bis Haslau ...