Felsenbirnensaison eröffnet ...

Gestern haben wir, wie jedes Jahr, Felsenbirnen im Park geerntet. Diese hübsche alte Obstsorte, welche nicht allzuhohe Sträucher bildet, sind recht häufig in Wien in so manchem Park gepflanzt worden. Nur die wenigsten Leute wissen, dass die kleinen heidelbeergroßen Früchte, die jetzt in Massen reifen, essbar sind.

Ihr Geschmack ähnelt einer Mischung aus Erd- und Heidelbeere. Selbst die Hunde fressen gerne die Beeren (aber in Maßen). Die Früchte halten sich auch gut einige Tage im Kühlschrank

Jetzt darf der Likör ein paar Monate das Beerenaroma aufnehmen. Einige Früchte finden immer wieder den Weg ins Joghurt, Eis oder Müsli. 😁

IMG_20180523_174840
Io wartet auf die Beeren, die beim Sammeln runterfallen

WhatsApp Image 2018-05-23 at 17.41.41
Felsenbirnen in unterschiedlichen Reifestadien - die Dunklen sind besonders süß
WhatsApp Image 2018-05-23 at 17.41.18
Thaya fadisiert sich ein bisschen

WhatsApp Image 2018-05-23 at 18.27.49
Nach 1 Std. schauen meine Finger schon blau aus 😂

WhatsApp Image 2018-05-23 at 18.28.36
Das sollte reichen ...

WhatsApp Image 2018-05-23 at 20.40.26
... die Likörausbeute 2018 nach dem Befüllen.

LG Mel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Neues Zuhause gesucht ...

Schlimm erwischt ...

Pechvogel ...