Blogbeschreibung

Blogbeschreibung

Impressum:

Alle Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte, etc. unterliegen dem Urheberrecht der Autorin (Mel Konegger).
Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Zeichnungen und Texte in anderen elektronischen
oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Mel Konegger untersagt!

Samstag, 3. September 2016

Von Ringelnattern, Wespenspinnen und Gottesanbetern ...

Ich liebe den Herbst. Die Temperaturen sind noch so angenehm, dass man mit kurzen Ärmeln unterwegs sein kann, abends wird es kühler, so dass das Schlafen bei offenem Fenster auch "erträglich" ist und nun ist der Höhepunkt der Heuschreckenpopulation in den Wiesen erreicht (man hört sie ja des Abends seit dem Spätsommer so richtig laut zirpen), dass deren "Räuber" nun auch in Erscheinung treten.

Heute konnte ich bei unserem Spaziergang einige dieser "Räuber" entdecken ...

P9042676
Die Wespenspinnen sind momentan dick und rund ;))

P9042682
Eine der seltenen und streng geschützten Fangschrecken Europas! Die Europäische Gottesanbeterin ... hier ein "Gottesanbeter" ... also ein männliches Tier. Sie findet man etwas leichter. ER ist nämlich vorher noch wie eine riesige Eintagsfliege rumgeflogen.

P9042685
Wenn er nur im Gras sitzt, ist er nur schwer zu finden

P9042693
Auch Baby-Ringelnattern findet man zur Zeit in der Nähe von Gewässern recht häufig.

P9042695
Man muss schnell und geschickt sein, um sie zu erwischen. Sie wurde nur fürs Foto gefangen und danach natürlich wieder frei gelassen

P9042701
Whippet-Gänsemarsch durchs hohe Gras

P9042717
Schnirkelschnecke

P9042728
Io & Dandy

P9042724
Thaya's "trauriger" Blick trügt! Sie ist wieder sehr gut drauf, seit wir beim Chiropraktiker waren. 2x war sie heute ganz eigenständig auf Entdeckungsreise und das ist gut so.

P9042725
Wasserratte Io ... Chester (dahinter) schaut etwas verdutzt. Er würde wohl nie so tief ins Wasser gehen ... ;))

LG Mel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Pfotenabdruck